220

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 220 vom 27. März 1993

Handlung[Bearbeiten]

Kowalski hat einen Schwächeanfall erlitten. In der Werkstatt befindet sich jedoch kein Telefon. Markus fragt in der Nachbarschaft nach und ruft einen Arzt an. Kurz darauf trifft er bei Kowalski ein. Doch Otto ist gesünder als der Arzt selbst. Er soll legendlich weniger rauchen und nicht so viel trinken. Zudem hat er noch ein Medikament verschrieben bekommen. Otto scheint seine Krankheit nur vorgetäuscht zu haben. Dabei erwähnt Peter seine krummen Geschäfte und dass er seinen Angestellten noch Geld schuldet. Markus geht vorerst nicht zur Arbeit, da ihm Kowalski noch Lohn schuldet. Er ist bei Karsten und wickelt Niki, da er selbst keine Ahnung davon hat wie man es macht. Peter fordert Otto auf, ihm und Markus jeweils 500 DM auszuzahlen. Ansonsten arbeiten sie nicht mehr für ihn. Dies macht Peter ihm unmissverständlich klar. Sofort zahlt Otto ihm die 500 DM aus.

Als André das Geld einpackt klingelt es am Telefon und es ist keiner dran. Einen Moment später klingelt es wieder und es ist keiner dran. André wirkt sichtlich nervös.

Helga freut sich sehr dass Daniel bei ihr ist und sie gemeinsam schöne Stunden verbringen können. Sie betrachtet es als großes Geschenk in den letzten Wochen ihres Lebens noch einmal so glücklich zu sein. Dies vertraut sie alles ihrem Tagebuch an und zeigt nicht mal Daniel was darin steht. Kurz darauf geht Daniel für Helga einkaufen. Dabei gibt sie ihm auf dem Weg wie sehr sie ihn geliebt hat.

Heiko geht es etwas besser. Clemens hat die Vermutung, dass er aber wegen seiner momentanen Situation etwas deprimiert zu sein scheint. Auch Daniel hat von dem Unfall erfahren und fährt ins Krankenhaus. Da trifft er Vera und Clemens. Als er mit ihnen spricht, wird ihm bewusst, dass Helga ihn regelrecht weggeschickt hat. Völlig aufgelöst begibt er sich wieder zum Hausboot. In diesen Momenten hat Helga bereits ihr Testament fertig. Als Daniel zurück ist, ist er erleichtert dass er Helga lebend auffindet.

Saskia trifft sich mit ihrem Vater Heinrich zum Essen. Dabei soll er Patrick Graf kennenlernen. Patrick nimmt die Verabredung war. Dabei kommt zur Sprache dass Heinrich mit Patricks Vater Richard nie klar gekommen ist. Außerdem möchte Heinrich seine Aktien verkaufen. Hat aber noch keinen Interessenten gefunden. Er dachte schon darüber nach die Aktien an Patrick abzugeben. Jedoch entschließt er sich diese dem ursprünglichen Besitzer zurückzugeben, nämlich Richard Graf. Dabei soll Graf Rother ein sehr lukratives Angebot gemacht und sich sehr kulant gezeigt haben. Daniel hatte ihm geraten dieses Angebot anzunehmen.

Vera hat einen Artikel geschrieben und der Redakteur Schmitt-Gold möchte ihn überprüfen.

Erwähnenswertes[Bearbeiten]

Herbert Uebelmesser alias Heinrich Rother
  • Saskias Vater Heinrich Rother ist in dieser Folge das erste Mal zu sehen.



Charaktere[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


Orte[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


Infos zu Folge 220 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 120 210 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 230 --- 1220




<-- | -->
09aad64e3e784bbdbae13024dd8acfa7