2305

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2305 vom 03.09.2001

Handlung[Bearbeiten]

Cora erhält wegen ihres illegalen Verhaltens bei der Befreiung von Nico und Leon einen Strafbefehl und muss 50 Sozialstunden leisten. Gelassen sieht sie der Arbeit entgegen. Doch ihre neue Kollegin ist ausgerechnet Leons neue Flamme Ariane. Cora versucht, sich nichts anmerken zu lassen. Ihre Stimmung wird nicht besser, als Ariane ein relativ vertrauliches Gespräch über Leon mit ihr führen will...

Martin verspricht Gerner, mit Peter zu reden. Es gelingt ihm tatsächlich, Peter dazu zu bringen, das Bild an Gerner zu verkaufen. Er macht ihm klar, dass Einnahmen jetzt wichtiger sind, als sein Stolz. Zähneknirschend rückt Peter das Bild raus. Als Gerner bei der Geldübergabe eine verletzende Bemerkung macht, wird Peter wütend und zerstört das Bild. Gerner - als Besitzer des Fasan - verlangt von Martin, dass er daraus Konsequenzen zieht...

Sandra geht auf das Hausboot, um Moritz das Geld zurückzugeben. Sie muss mit anhören, wie Moritz sich mit einer Frau in der Kajüte vergnügt. Verwirrt - aber ohne ihre Mutter Senta zu erkennen - hinterlässt sie das Geld sowie eine Nachricht und geht. Als Moritz den Zettel und das Geld findet, versucht er zunächst Sandras Besuch zu verheimlichen, doch Senta bemerkt es trotzdem. Senta befürchtet, dass Sandra nun von ihrer Affäre weiß. Moritz verspricht, Sandra auszuhorchen...


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1305 2205 2295 2300 2301 2302 2303 2304 2305 2306 2307 2308 2309 2310 2315 2405 3305




|