2353

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2353 vom 14.11.2001

Handlung[Bearbeiten]

Als Patrizia Gerner zu beruhigen versucht, hält der Dekan der Uni Patrizia für Gerners Frau. Da Gerner angedroht hat, ihr den Artikel zu untersagen, muss Patrizia notgedrungen weiter gute Miene zum bösen Spiel machen und an einem gemeinsamen Essen mit ihm im Fasan teilnehmen. Gerner ist von Patrizias Schauspiel überwältigt und glaubt, bei ihr landen zu können. Doch Patrizia sieht das ein bisschen anders.

Nico ist entsetzt, will sofort mit Antonia zum Arzt und wirft Cora Verantwortungslosigkeit vor. Er glaubt nicht, dass Antonia sicher bei ihr aufgehoben ist. Cora hofft trotzdem, dass Nico weiter von einer einvernehmlichen Lösung überzeugt ist. Doch Nico will Gerner als Anwalt einschalten.

Sonja versucht, sich herauszureden, doch dann verrät Moritz versehentlich, was sie mit dem Hund vor hatte. Brockner ist außer sich und kündigt die günstige Renovierung der Villa. Als Xenia das Haus sehen will, steckt Sonja in der Klemme. Nur Martin, der glaubt, die Villa sei in Ordnung, rettet Sonja aus dieser Lage.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1353 2253 2343 2348 2349 2350 2351 2352 2353 2354 2355 2356 2357 2358 2363 2453 3353




|