4029

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge vom 11.7.08

Handlung[Bearbeiten]

Obwohl von Jasmin keine Gefahr mehr zu drohen scheint, will Gerner auf Nummer sicher gehen und in ihrer Vergangenheit nach einem Druckmittel suchen - sehr zum Ärger von Katrin, die nun befürchten muss, dass Gerner ihrem Geheimnis ebenfalls auf die Spur kommt. Als Jasmin sich entschließt, Berlin zu verlassen und damit endgültig aus dem Leben der Gerners zu verschwinden, sollte Katrin erleichtert sein. Doch will sie Jasmin wirklich nie wieder sehen?

Nachdem Henrik erfahren hat, dass auch Alexander als Vater von Iris' Kind in Frage kommt, ist er außer sich vor Wut. Er verwickelt Alexander in eine Prügelei und geht auch Iris heftig an. Iris spürt, wie sehr sie Henrik wehgetan hat, und unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch, um für Henriks Liebe zu kämpfen. Sie appelliert inständig an ihn, ihrer kleinen Familie eine Chance zu geben.

Verena fasst es nicht - erst verliert sie den Mann, der sie ausgeraubt hat, in der U-Bahn aus den Augen und dann wird sie auch noch des Schwarzfahrens überführt. Dabei ist sie doch das Opfer! Und das spürt sie auch allzu deutlich, denn nach dem Raub fühlt sie sich in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher. Eine Alternative muss her.

Charaktere[Bearbeiten]

Unvollständig

Orte[Bearbeiten]

Unvollständig


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3029 3929 4019 4024 4025 4026 4027 4028 4029 4030 4031 4032 4033 4034 4039 4129 5029




|