1071: Unterschied zwischen den Versionen

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (clean up)
K
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
          
 
          
 
== Handlung ==
 
== Handlung ==
Elisabeth bietet Elke an, bei ihr einzuziehen. Elke nimmt das Angebot an und holt "ein paar Sachen" bei den Richters aus dem Keller. Überrascht muß Elisabeth feststellen, daß Elke nahezu alle Besitztümer Patricks anschleppt.
+
Elisabeth bietet Elke an, bei ihr einzuziehen. Elke nimmt das Angebot an und holt 'ein paar Sachen' bei den Richters aus dem Keller. Überrascht muss Elisabeth feststellen, dass Elke nahezu alle Besitztümer Patricks anschleppt. Chrissie wird von dem Schlägertypen Arne in der Schule als Schwuler geoutet. Zunächst verschweigt Chrissie Nico, dass Arne ihr Mitschüler ist. Doch als Nico es erfährt, drängt er sie, ihre wahre Identität preiszugeben. Andy entscheidet sich, dem Gericht die Wahrheit zu sagen. Gerners Anwalt versucht, ihn unglaubwürdig erscheinen zu lassen. Gerner ist mit dem Verlauf des Prozesses sehr unzufrieden. Roberts Aussage sieht er dennoch gelassen entgegen.
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Version vom 14. Juli 2015, 13:57 Uhr

Folge 1071 vom 20.9.1996

Handlung[Bearbeiten]

Elisabeth bietet Elke an, bei ihr einzuziehen. Elke nimmt das Angebot an und holt 'ein paar Sachen' bei den Richters aus dem Keller. Überrascht muss Elisabeth feststellen, dass Elke nahezu alle Besitztümer Patricks anschleppt. Chrissie wird von dem Schlägertypen Arne in der Schule als Schwuler geoutet. Zunächst verschweigt Chrissie Nico, dass Arne ihr Mitschüler ist. Doch als Nico es erfährt, drängt er sie, ihre wahre Identität preiszugeben. Andy entscheidet sich, dem Gericht die Wahrheit zu sagen. Gerners Anwalt versucht, ihn unglaubwürdig erscheinen zu lassen. Gerner ist mit dem Verlauf des Prozesses sehr unzufrieden. Roberts Aussage sieht er dennoch gelassen entgegen.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
71 971 1061 1066 1067 1068 1069 1070 1071 1072 1073 1074 1075 1076 1081 1171 2071




|