1237

Aus GZSZ Wiki
Version vom 23. August 2015, 17:34 Uhr von Sparky1992 (Diskussion | Beiträge) (Datum)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1237 vom 28.05.1997

Handlung[Bearbeiten]

Nataly schäumt vor Wut, dass die Aufnahme von Jentes Schuldgeständnis vor Gericht nicht als Beweismittel zugelassen wird. Gerner macht ihr ernste Vorwürfe und fordert sie auf, das Band umgehend dem Gericht zu übergeben. Katja wirft Daniel vor, der eigentliche Mörder ihres Vaters zu sein. Daniel quält sich mit Selbstvorwürfen, aber Elisabeth steht ihm in dieser schweren Zeit bei. Fabian und Philip bereiten sich auf dem Umzug des Wohnwagens vor. Da erhält Philip einen mysteriösen Anruf und muss die Stadt verlassen. Er belügt Fabian über das Ziel seiner Reise. Als Fabian das herausfindet und ihm Vorhaltungen macht, rastet Philip aus.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
237 1137 1227 1232 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1242 1247 1337 2237




|