1622

Aus GZSZ Wiki
Version vom 10. Juni 2012, 12:02 Uhr von Fan-Bot (Diskussion | Beiträge) (clean up)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1622 (09.12.1998)

Handlung[Bearbeiten]

Nataly rettet sich und ihre Freunde vor dem Erstickungstod. Es kommt zum Streit um die Schuldfrage und Nico wird beschuldigt, die gefährliche Situation nicht verhindert zu haben. Er schmeißt alles hin, und die anderen übernehmen das Kommando. Sie teilen als erstes die Lebensmittel neu auf, damit jeder über seinen Anteil selbst bestimmen kann. Am nächsten Morgen macht Nico eine böse Entdeckung. Flo muss nach Andys Abreise allein mit Sven den Laden schmeißen. Dort erwischt sie eine schwangere Ladendiebin. Aber die Frau entwischt Flo, indem sie dreist Wehen vortäuscht. Flo ärgert sich darüber und ist über die Abwechslung froh, für Daniel einige Fotos zu besorgen. Doch als sie zu Jan in die Wohnung kommt, stellt der ihr eine allzu bekannte Person vor. Empört lehnt Philip Sonjas Bitte ab, ihr einen Liebesbrief für Fabian zu schreiben. Doch er erkennt, wie unglücklich und einsam Fabian derzeit ist. Fabian sehnt sich nach einer Beziehung. So entschließt sich Philip, die eigenen Gefühle zurückzustecken und Sonjas Wunsch zu entsprechen.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
622 1522 1612 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1632 1722 2622




|