1868

Aus GZSZ Wiki
Version vom 10. Juni 2012, 11:09 Uhr von Fan-Bot (Diskussion | Beiträge) (clean up)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1868 vom 1.12.1999

Handlung[Bearbeiten]

Trotz Gerners Androhung einer umgehenden Räumung bleiben Nico und Peter bei ihrem Vorhaben, die WG-Wohnung zu besetzen. Als Gerner am nächsten Tag mit einem Räumungskommando erscheint, haben sich Nico und Peter mit der Hilfe von Chris im Haus verbarrikadiert. Trotz Gerners Protest erreicht Barbara einen kurzfristigen Aufschub, um eine friedliche Lösung herbeizuführen. Doch in ihren Vermittlungsversuch platzt eine Bombe.

Philip ist noch immer tief betrübt über die Trennung von Simon. Durch Fabian ermutigt, wagt er einen letzten Versuch, Simon um Verzeihung zu bitten. Simon weist ihn jedoch zurück. Obwohl Simon auch auf Fabians Vermittlungsversuch ablehnend reagiert, bemerkt Fabian ein vermeintliches Zeichen, dass Simons Gefühle für Philip noch nicht ganz erloschen sind. Er überredet Philip, zu Simons Pressekonferenz zu gehen, und fordert dort Simon zu einem eindeutigen Bekenntnis auf.

Nataly ist entsetzt, als sie erfährt, dass die Sekte den Aussteiger Vincent ermorden will. Während Andy von Danecker auf ein kompromissloses Verhalten gegenüber den Feinden des Ringes eingeschworen wird, erfährt Nataly von Vincent die ganze Wahrheit über die Rücksichtslosigkeit der Sekte. Da jede andere Möglichkeit aussichtslos erscheint, beschließt sie, sich zu Andys Schutz undercover in den Ring einzuschleichen.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
868 1768 1858 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869 1870 1871 1872 1873 1878 1968 2868




|