1979

Aus GZSZ Wiki
Version vom 10. Juni 2012, 12:12 Uhr von Fan-Bot (Diskussion | Beiträge) (clean up)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1979 vom 11.5.2000

Handlung[Bearbeiten]

Nach Natalys D‚j…-vu-Erlebnis befürchtet Gerner, dass sie sich nun auch wieder an den Unfall erinnert. Deshalb versucht er sie zu überreden, sich in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen. Der Plan scheitert daran, dass Nataly sich in Gerner verliebt hat und in seiner Nähe bleiben will. Gerner nimmt diese Schwärmerei nicht ernst, bis Nataly einen überraschenden Wunsch äußert. Flo versucht, ihre Trauer zu verdrängen, indem sie sich in Arbeit stürzt. Eigentlich war sie fest entschlossen, Andys Geschäft weiterzuführen, aber sie muss feststellen, dass sie mit ihrer Kraft am Ende ist. Als Sonja Interesse an dem Laden bekundet, will ihr Flo einen Strich durch die Rechnung machen. Aber Sonja scheint sie zu überlisten. Barbara ist irritiert von Laras Angebot einer Dreierbeziehung. Es ist für sie unvorstellbar, sich auf so etwas einzulassen, obwohl sie zugibt, sich auch nach Laras Nähe zu sehnen. Peter ist sicher, dass Barbara nun klare Verhältnisse schaffen wird und zu ihm zurückkehrt. Als er bemerkt, wie Barbara unter der Situation leidet, erkennt er, dass die Entscheidung in seinen Händen liegt.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
979 1879 1969 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1989 2079 2979




|