Hauptmenü öffnen

GZSZ-Folge vom 29.10.2008

HandlungBearbeiten

Die Einweihung von Gerners Townhouse ist ein voller Erfolg - wäre da nicht Jasmins spektakulärer Abgang nach Katrins Weigerung, Jasmin in der Öffentlichkeit als Tochter anzuerkennen. Katrin befürchtet, Jasmin nun für immer verloren zu haben. Nur mühsam hält sie ihre Fassade als perfekte Gastgeberin aufrecht, während Gerner von der ständigen Bedrohung, die von Jasmin ausgeht, langsam genervt ist. Als dann ein alter Geschäftsfreund Gerners Blick auf eine unerwartete neue Lebensplanung lenkt, unterbreitet Gerner Katrin einen überraschenden Vorschlag. Dominik ist zutiefst enttäuscht, als er erfährt, dass Jasmin schon wieder verschwunden ist. Wegen totaler Übermüdung schläft er ausgerechnet im Bett des von Gerner für ihn ausgebauten Dachgeschosses ein. Gerner sieht mit Freude die ganze Familie unter einem Dach - bis Dominik und Katrin aufeinandertreffen. Verena ist genervt, weil sie zu der Eröffnung des Townhouses muss. Gelangweilt lässt sie den Abend über sich ergehen, bis Jasmin und Katrin ihren Fast-Eklat aufs Parkett legen. Eine lustvoll-bissige Kolumne Verenas ist das Resultat - doch Alexander ist mit den Spitzen gegen die Gerner-Familie gar nicht einverstanden.

ErwähnenswertesBearbeiten


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3106 4006 4096 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4116 4206 5106