4814

Aus GZSZ Wiki
Version vom 3. Mai 2012, 19:36 Uhr von Fan-Bot (Diskussion | Beiträge) (Kategorien berichtigen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4814 vom 29. August 2011

Handlung[Bearbeiten]

Leon ist zutiefst verzweifelt und möchte Verena in den Tod folgen. Er legt sich an der Unfallstelle auf die Straße. Doch dann holt in die Verantwortung für den kleinen Oskar wieder ein und Leon entscheidet sich für das Leben. Beschämt über seine Absichten verschweigt Leon vor seinen Freunden, was nachts geschehen ist. Statt sich von seinem Kummer zerfressen zu lassen, kümmert er sich liebevoll um seinen kleinen 'Tiger'.

Patrick hat sich entschlossen, Murat bei der Gegenüberstellung zu identifizieren. Doch dann liegt plötzlich eine tote Ratte unter seinem Kopfkissen: eine klare Drohung der Entführer, die anscheinend auch im Gefängnis Zugriff auf ihn haben. Patrick ist entsetzt und sucht Hilfe bei Gerner, der ihm sofort eine Einzelzelle und extra Schutz verspricht. Doch ist Patrick wirklich sicher?

Alexander gesteht Maren, dass sie weitaus mehr für ihn ist, als eine bloße Affäre. Maren ist von diesem Geständnis überfordert und beendet die Sache mit Alexander sofort. Alexander erträgt ihre Entscheidung mit Fassung und bleibt freundlich, während Maren sich insgeheim über ihre Überreaktion ärgert. Schließlich mag sie Alexander sehr gern und dann gibt Lilly ihr auch noch zu verstehen, dass sie ihrer Mutter eine Beziehung wünschen würde.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3814 4714 4804 4809 4810 4811 4812 4813 4814 4815 4816 4817 4818 4819 4824 4914 5814




|