Hauptmenü öffnen

Melanie Evers wird ab März 2021 von Diana Staehly gespielt.

Familie und VerwandtschaftBearbeiten

Ausbildung und BerufBearbeiten

BiografieBearbeiten

Melanie ist seit acht Jahren verschollen. Ihr Mann Tobias Evers verliebt sich in Katrin Flemming. Doch er kann nicht loslassen. Erst nach und nach öffnet er sich Katrin und will sich auch mental von Melanie trennen. Doch Katrins Privatdetektivin hat Melanie aufgespürt – sie liegt seit acht Jahren im Wachkoma in Australien. Erst verschweigt sie es aus Liebe zu Tobias vor eben diesen. Als er es herausfindet, reist er nach Australien und holt Melanie nach Berlin. Dort wacht sie sogar auf. Doch sie fühlt sich von Tobias erdrückt und will Abstand. Nach und nach will sie sich aber neu in Tobias verlieben. Dessen Herz hängt aber auch nach wie vor an Katrin. Tobias entscheidet sich für Katrin. Bevor er Melanie davon erzählt, erwischt sie die beiden bei einem Kuss.

Melanies Erinnerungen kommen so nach und nach wieder hoch. Und sie glaubt, dass Tobias sie umbringen, sogar vergiften wollte. Alles hätte mit dominanten Bettspielen begonnen. Tobias wollte sie, sagt Melanie, daraufhin kontrollieren – in allen Bereichen. Katrin schenkt ihr keinen Glauben, fühlt sich dann aber selbst schlecht. Als sie zusammenbricht, wird im Krankenhaus eine Quecksilbervergiftung festgestellt. Die Polizei findet Spuren in Tobias' Wohnung.

Doch Tobias reift schnell der Gedanke, dass Melanie hinter allem steckt. Er stellt sie zu Rede. Sie richtet eine Waffe gegen ihn.