1833

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1833 vom 12.10.1999

Handlung[Bearbeiten]

Nataly und Simon gelingt es, Kais Vater zu besänftigen und ihn davon zu überzeugen, seinem Sohn und der WG noch eine Chance zu geben. Kai kann wieder aufatmen, jedoch fürchtet er, dass eine solche Situation immer wieder vorkommen könne. Er überredet Philip, seine Nachforschungen zu intensivieren und sogar in Simons Laptop nachzusehen. Doch Simon ist mit einer Überraschung auf dem Weg nach Hause. Fabian und Marie sind glücklich, daß es mit der Pflegschaft keine Probleme gibt. Da Sonja sich sehr zurückhaltend verhält, hofft Marie, eines Tages allein mit Fabian leben zu können. Ohne Ersatzmutter, die versucht, Silkes Platz einzunehmen. Doch von Nico muss sie erfahren, dass Sonja keineswegs bereit ist, kampflos das Feld zu räumen. Barbara und Peter sind schockiert über Gerners Auftauchen und wollen die Stiftung verlassen. Doch Gerner mimt den Unschuldigen und macht Barbara klar, dass ihr Ausstieg aus der Stiftung ein sehr schlechtes Licht auf Kupferbrunnen werfen würde. Zähneknirschend beschließt sie im Kuratorium zu bleiben und überredet auch Peter, sich von der Stiftung fördern zu lassen, denn Gerner hätte als Kuratoriumsmitglied ohnehin nicht die Möglichkeit, ihnen zu schaden. Doch wie so oft, unterschätzen sie Gerner.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
833 1733 1823 1828 1829 1830 1831 1832 1833 1834 1835 1836 1837 1838 1843 1933 2833




|