1897

Aus GZSZ Wiki
Version vom 10. Juni 2012, 12:10 Uhr von Fan-Bot (Diskussion | Beiträge) (clean up)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1897 vom 13.1.2000

Handlung[Bearbeiten]

Über Knuts Verschwinden beunruhigt, konfrontiert Elisabeth Philip mit der Vermutung, dass Simon vielleicht Thomas Rieplich sei. Philip ist wütend, und Elisabeth realisiert, dass sie einen Beweis erbringen muss. Sie wähnt sich am Ziel, als die Mutter von Simon auftaucht. Doch die Identifizierung offenbart eine Überraschung. Chris lehnt es ab, Charlotte und Franziska vom Bahnhof abzuholen. Charlotte sieht nach der Operation zuversichtlich der Entfernung der Verbände entgegen. Traurig erzählt sie Jan, wie sehr sie sich eine Versöhnung zwischen Chris und ihrer Mutter wünscht. Nachdem Chris Franziskas Friedensangebot zuerst brüsk ablehnt, überwindet er schließlich seinen Stolz. Nico vermutet genervt, dass Cora das Wiedersehen mit seinem Vater hinter seinem Rücken arrangiert hat, muss jedoch erkennen, dass Cora genauso überrascht ist. Als zwischen Nico und seinem Vater die alten Konflikte wieder aufbrechen, verlässt Anton im Streit die Wohnung. Zögerlich stimmt Nico zu, sich auf die Suche nach seinem Vater zu begeben. Doch Anton scheint verschwunden zu sein.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
897 1797 1887 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1907 1997 2897




|