2537

Aus GZSZ Wiki
Version vom 14. Juli 2015, 07:42 Uhr von Sparky1992 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Folge vom 12.08.2002 == Handlung == Gerner unterbreitet Moritz den Vorschlag, die Staatsanwaltschaft anzulügen, um einen Prozess zu verhindern. Doch Gerners…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge vom 12.08.2002

Handlung[Bearbeiten]

Gerner unterbreitet Moritz den Vorschlag, die Staatsanwaltschaft anzulügen, um einen Prozess zu verhindern. Doch Gerners Vorhaben löst bei Moritz einen Gewissenskonflikt aus: Soll er zu seiner Tat stehen, obwohl ihm dafür eine Gefängnisstrafe drohen könnte? Tim ist nach dem Genuss der Austern speiübel, woraufhin Clemens ihn nach Hause schickt. Tim ist gekränkt und überzeugt, dass Clemens sich seiner schämt. Clemens hingegen macht sich auch seine Gedanken: Wie kann er bloß die ständigen Missverständnisse mit Tim vermeiden? Ben will das Kapitel Hannes endlich beenden. Doch Xenia gibt ihm zu bedenken, dass Ben die Existenz seines Vaters nicht einfach leugnen könne. Woraufhin Ben sich aufmacht, Patrizia über das Wiederauftauchen von Hannes zu informieren. Doch dann platzt Senta dazwischen...



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1537 2437 2527 2532 2533 2534 2535 2536 2537 2538 2539 2540 2541 2542 2547 2637 3537




|