3827

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 3827 vom 19.09.2007

Handlung[Bearbeiten]

Marc beschließt, sich nach den Ereignissen der letzten Tage auf die Arbeit zu konzentrieren. Er ahnt nicht, dass er Opfer von Katrins Plan geworden ist und glaubt nun, sich nicht mehr auf seine Wahrnehmung verlassen zu können. Er wird zunehmend nervöser und beginnt, sich und seine Umwelt immer gründlicher zu überprüfen. Derart sensibilisiert reicht schon eine kleine Irritation, um Marc vollends aus der Fassung zu bringen. Nachdem Franzi das erste Mal Sex mit Paula hatte, ist sie noch verliebter als vorher und kann das nicht mehr verbergen. Als Philip glaubt, sie sei wegen ihrer angeblichen Versöhnung so glücklich, schmiedet er Zukunftspläne. Doch Franzi quält ihr schlechtes Gewissen so sehr, dass sie es schließlich nicht mehr aushält. Iris ist fassungslos, dass Henrik Alexander wutentbrannt angegangen ist. Zwischen Henrik und Iris entbrennt ein Streit. Während Iris Henrik klar macht, trotz ihrer Trennung sich im Notfall um Alexander zu kümmern, ist Henrik verletzt, dass Iris auf seine Verlustängste keine Rücksicht genommen hat. Doch schließlich erkennt Iris, dass Henrik sich nach Sicherheit sehnt und geht einen versöhnlichen Schritt auf ihn zu.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
2827 3727 3817 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3837 3927 4827




|