2277

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 2277 vom 25.07.2001

Handlung

Senta bemüht sich, Moritz abzuwimmeln und empfängt freudig ihre Schwester Patrizia und ihren Neffen John. Als sie erfährt, dass ihre Schwester darüber nachdenkt, ganz nach Berlin zu ziehen, ist die Begeisterung groß. Als Moritz Senta später um ein Gespräch unter vier Augen bittet, kann sie ihm nicht widerstehen. Dabei werden sie überrascht...

Wütend wirft Martin Sonja vor, Flo und ihn hintergangen zu haben. Frau Braukmann bekommt den Streit mit und erklärt, dass sie eher an Gerner verkauft, bevor sie zulässt, dass Sonja und Martin sich zerstreiten. Sonja behauptet nun, dass Martin und sie ohnehin völlig verfeindet seien und bewegt Frau Braukmann so wieder zum Verkauf. Gerade als sich Sonja von einem windigen Kredithai die nötige Summe geliehen hat, verkündet Frau Braukmann ihren überraschenden Entschluss...

Lüding teilt Cora mit, dass Hilbert vielleicht nie wieder das Bewusstsein erlangen wird. Unterdessen findet die Polizei auf Hilberts Ecstasy-Tüte Fingerabdrücke von Leon und möchte überprüfen, ob die dritten Abdrücke von Nico stammen. Cora kann nichts tun, als abzuwarten. Leons Durst wird unerträglich, da er und Nico vom Wasser abgeschnitten sind. Noch hofft Nico, das Hilbert zurückkehren wird, doch Leon will nicht mehr warten. Er will ausbrechen und schlägt eine Sprengung vor...

Info

In dieser Folge steigen Christin Baechler als Patrizia Bachmann und Felix von Jascheroff als John Bachmann bei GZSZ ein.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1277 2177 2267 2272 2273 2274 2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281 2282 2287 2377 3277




|