338

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 338

Handlung[Bearbeiten]

Michael verschmäht Hildas lockende Reize. Er hängt noch zu sehr an Iris, um mit einer anderen Frau ins Bett gehen zu können. Hilda verlässt wütend die Wohnung. Am nächsten Tag kommt sie wie gewohnt zur Arbeit, verhält sich Michael gegenüber allerdings sehr reserviert. Karin, die einen schrecklichen Albtraum hatte, entschuldigt sich bei Charlie für ihr Verhalten in der Disco. Beim Anblick des Band-Transporters gerät sie in Panik, Charlie und Tommy befürchten schon, dass etwas mit dem Mädchen nicht stimmt, aber wenig später ist der Vorfall vergessen. Tommy will eine Party für Diana geben und ist erstaunt, dass sie nicht kommen will. Barbara stellt Patrick ihre Freundin Silke vor. Die beiden finden rasch Gefallen aneinander und gehen in ein Hotel. Patrick kommt gerade zur Sache, als die Tür aufgeht und Gerner mit einem Fotografen hereinkommt. Er fragt Patrick grinsend, was wohl dessen Kollegen im Stadtrat von den Fotos halten würden, die ihn in eindeutiger Pose mit einer 15-jährigen zeigen. Durch die sprachlichen Probleme gibt es zwischen den Taylors und den Richters handfeste Missverständnisse. Die Amerikaner kommen zu dem Schluss, dass sie es mit perversen Alkoholikern zu tun haben und wollen einen Bericht an Oswald Löpelmann verfassen. Clemens und Vera sind völlig entgeistert, als Gerner ihnen beiläufig davon erzählt.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 238 328 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 348 438 1338




|