3705

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 3705 vom 26.03.2007

Handlung[Bearbeiten]

Emily kompensiert ihre Trauer und ihren Schock nach Hannes' Tod, indem sie ihren Alltag mit Biegen und Brechen normal aufrechterhalten will. Und dazu gehört, dass ihre Schulsuspendierung aufgehoben wird. Offensiv geht sie dieses Ziel an und erreicht es auch. Doch ihr Verhalten ist alles andere als normal. Durch den Schock nach Hannes' Tod kann Sandra wieder auf Marc zugehen und sich von ihm trösten lassen. Marc ist erleichtert und bietet Sandra seine Hilfe bei den Beerdigungsvorbereitungen an. Schnell muss er jedoch merken, dass er Sandra nicht helfen kann, wenn es um Senta geht -Sandra lässt es unbewusst nicht zu. Das versetzt Marc trotz allen Verständnisses einen Stich. Alexanders Nachricht, dass er Caroline gern wieder sehen würde, löst in Caroline widerstreitende Gefühlsstürme aus. Eigentlich will sie den Kontakt mit aller Macht verhindern - und schafft es dennoch nicht, konsequent zu bleiben. Dass sie ihrer Neugierde nachgibt und wenigstens einen Blick auf Alexander riskieren will, wird ihr allerdings zum Verhängnis. Philip kann John nicht verzeihen, dass der von Hannes' nahendem Tod wusste. In seiner ohnmächtigen Wut schlägt er John nieder und flüchtet -er will nur weg von allem, insbesondere von diesem unfassbaren Schmerz, der ihn ihm wütet. Als Paula Sentas Auto umparken muss, ergreift Philip die Gelegenheit, so weit weg wie möglich zu kommen. Franzi, die im letzten Moment mit ins Auto springen konnte, schafft es nicht, ihn zur Räson zu bringen und landet allein auf einer Landstraße. Philips kopflose Flucht wird dennoch jäh gestoppt -von der Polizei.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
2705 3605 3695 3700 3701 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3715 3805 4705




|