3558

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 3558 vom 24.08.2006

Handlung[Bearbeiten]

Als Verena erfährt, dass es eine Spur zu Sandra gibt, schwankt sie zwischen Hoffen und Bangen. In dieser Situation ist es Sebastian, der für sie da ist und sich bemüht, sie aufzumuntern. Doch die Angst gewinnt Überhand. Verena bricht an der Schulter des überforderten Sebastian in Tränen aus. Steinach untersagt Senta jegliche Einmischung in die Ermittlungen. Die erträgt das untätige Herumsitzen jedoch nicht und bezieht die gesamte Familie in ihren Aktionismus ein. Mit Emily und Philip kommt es darüber zum Streit. Als Senta auf eigene Faust die Gegend um die Kirche aufsucht, kommt sie ihrer Tochter näher als sie ahnt. Sandra bemüht sich verzweifelt, ihrer Außenwelt ein Zeichen zu geben. Doch Viktor vereitelt ihren Versuch. Als sie den Mut schon sinken lässt, erscheint unvermittelt ihre Mutter Senta ganz in der Nähe des Gebäudes, in dem Viktor sie gefangen hält. Sandra kann ihre Mutter sehen - doch wird die sie auch hören?



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
2558 3458 3548 3553 3554 3555 3556 3557 3558 3559 3560 3561 3562 3563 3568 3658 4558




|