653

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 653 vom 09. Januar 1995

Handlung[Bearbeiten]

Charlie wurde von einem Mann gefesselt und verschwand dann mit dem Videoband. André glaubt, dass Toni Neubeck hinter der Sache steckt. Er vermutet dass da eine Geldwäscherei oder Drogen im Spiel sind. André möchte den Fall selbst in die Hand nehmen und möchte Charlie in seinem eigenen Laden Toni Neubeck überführen. Charlie versteckt sich mit der Kamera, um Beweismaterial aufzunehmen. In diesem Moment kommt Toni Neubeck in den Laden. Er macht Druck wegen den Werbevideos, die André liefern soll. André verweist darauf, dass Toni sich mit seinem Geld den einen oder anderen Star leisten könnte. Dann legt André Toni den Beutel vor, wo Drogen drin sein sollen. Doch dabei handelt es sich um Talkum, was die Sportler für ihre Hände benutzen, um nicht von den Geräten abzurutschen. Der Beutel gehört wohl den Bodybuildern, die tagsüber in den hinteren Räumen der Diskothek trainieren. Danach überlegt André wie er wieder an das Videoband kommen könnte. Er möchte Charlie noch einmal in die Diskothek schicken, um das Band eventuell zu bekommen. Doch Charlie weigert sich, da Andrés letzte Unternehmungen nach hinten los gingen.

Saskia findet bei sich daheim Fotos von einem Stadtmagazin. Umgehend ruft sie Ariane Lehnert an, um nähere Informationen einzuholen. Sie soll über Stars berichten, die sich gerade in der Stadt aufhalten. Eigentlich ist es nicht Saskias Arbeitsgebiet, doch dieses eine mal lässt sie sich darauf ein und wird darüber berichten. In Siggis Bar trifft sie Charlie, der sich mal die Fotos ansehen soll. Die meisten Promis erkennt er darauf nicht. Aber auf einem Bild erkennt er den Mann, der ihm in der Diskothek begegnet ist und ihn gefesselt und das Videoband abgenommen hat. Dabei handelt es sich um den Schauspieler Arno Hepp, der gerade in der Stadt ist. Dieser besitzt auch ein Fitnessstudio. Nun wird Charlie einiges klar. Arno ist auf die Presse nicht gut zu sprechen. Als er dann Charlie auch noch mit seiner Kamera gesehen hat, wird er ihn für einen Journalisten gehalten haben. Deshalb hat er ihm auch das Videoand weggenommen. Kurz darauf bestellt Saskia André in die Bar, da sie eine Überraschung für ihn bereit hält. Als er da ist, erscheint auch einen kurzen Moment später Arno Hepp. André zeigt sich sehr überrascht. Ist dann aber erleichtert, dass nun alles aufgeklärt ist. Doch das Videoband hat Arno kurz nach der Begegnung mit Charlie weggeworfen. Doch dank Saskia wird Arno Hepp das Video mit André und Charlie drehen, da das erste Video verloren gegangen ist. Als Charlie und André Toni die Einverständniserklärung von Herrn Hepp zeigen, dass er das Video mit André und Charlie drehen wird, zeigt sich Toni sehr begeistert darüber.

Peter kommt mal wieder sehr spät aus der Werkstatt heim. Dieses mal hat er eine Skulptur, die eine Lampe darstellen soll, mitgebracht. Diese hat er selbst in der Werkstatt gebaut. Als er sie aufstellen möchte, wird Saskia von dem Krach wach. Sie ist sauer, weil er mal wieder zu spät dran ist. Außerdem gefällt ihr die Lampe nicht. Indes bekommt sie von ihrem Prozessor an der Uni einen Tag Aufschub, um ihre schriftliche Arbeit fertigzustellen.

Patrick bringt Kostüme für Milla vorbei. Sie ist von der guten Arbeit begeistert. Milla wundert sich nur etwas, dass die Kleider so günstig sind. Patrick erwidert dies mit, dass er dafür über Jahre Kontakte aufgebaut hat. Patrick trifft sich mit Mona und Jens, um Millas Interessen für Modern Times zu vertreten. Außerdem arbeitet er von nun als Millas Geschäftsführer. Dazu wurden erst einmal die Liefertermine verschoben. Dazu erwartet Milla die Bezahlung der bereits vier gelieferten Kostüme. Doch Mona pocht darauf, dass erst gezahlt wird, wenn die Ware auch wirklich verkauft ist. Dies akzeptiert Patrick erst einmal. Jens findet es posiiv, was Patrick macht. Aber Mona ist stinksauer darüber.

Heiko sucht die Ausgabebelege für Januar 1994 und fragt Peter wo sie sein könnten. Doch Peter hat im Moment keine Lust auf solche Angelegenheiten, da er Beziehungsprobleme mit Saskia er hat. Außerdem passt es ihm nicht, dass ihr seine Skulpturen nicht gefallen. Doch Heiko gibt Peter zu verstehen, dass Saskia nur so sauer ist, weil ihr was an Peter liegt. Peter denkt kurz darüber nach und möchte sich bei Saskia entschuldigen. Dies tut er dann auch und Saskia zeigt sich ebenfalls einsichtig. Sie hat vor die Pille abzusetzen und möchte sich erstmal was anderes überlegen.

Milla möchte Heiko bald den Fahrzeugbrief vorbei bringen, damit er den Wagen verschrotten lassen kann. Doch er soll noch ein paar Tage warten, bis Milla wieder flüssig ist. Danach möchte sie das Geld für den Transport zurückzahlen. Doch Heiko besteht nicht auf das Geld. Dann erwähnt Milla, dass Patrick von nun an ihre Finanzen leitet. Heiko hat Bedenken und mahnt zur Vorsicht wegen Patrick.

Gerner möchte alles verscherbeln was er aufgebaut hat, nur um den Zimmermann Konzern zu schaden, um ihn dann zu übernehmen. Patrick rät ihm, sich die Sache wenigstens noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. Später besucht ihn Milla in der Rehaklinik. Er fordert umgehend das Darlehen zurück, was er Milla gewehrt hat. Sollte sie innerhalb von 24 Sunden nicht zahlen, dann betrachtet Jo Millas Wagen als sein Eigentum. Jedoch ahnt er nicht, dass es den Wagen nicht mehr gibt. Milla versucht alles zu erklären, doch Jo hört ihr nicht zu.

Charaktere[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


Orte[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 553 643 648 649 650 651 652 653 654 655 656 657 658 663 753 1653




|
e2b272d8858549b69d6723bd2f31740b