4859

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4859 vom 01. November 2011

Handlung[Bearbeiten]

Dascha und Tayfun sehen keine andere Möglichkeit, als Berlin zu verlassen, um den Fängen der Gang zu entkommen. Doch ihre laufenden Kredite für die beiden Läden machen ihnen einen Strich durch die Rechnung: Sie finden keinen Käufer. Besonders Dascha leidet unter der Vorstellung, womöglich noch jahrelang in Drogengeschäfte verwickelt zu sein. Als sich ihr dann unverhofft die Möglichkeit bietet, einen Nebenjob als Barfrau anzunehmen, greift sie zu. Allerdings sehr zu Tayfuns Missfallen. Jasmin ist über sich selbst verwundert, als sie bemerkt, wie gut es ihr plötzlich ohne Dominik geht. Jetzt wo Dominik in der Psychiatrie ist, muss sie sich keine Sorgen mehr um ihn machen und hat endlich wieder Zeit für sich selbst. Natürlich sind da immer noch die Erinnerungen und Gefühle an vergangene, glückliche Zeiten, doch auf ihre neu gewonnene Freiheit möchte Jasmin auch nicht mehr verzichten. In der Psychiatrie findet Dominik einen Weg, mit seinem Trauma umzugehen. Aufgrund seiner immensen Forstschritte wird die Besuchssperre vorübergehend aufgehoben. Dominiks erster Gedanke gilt Jasmin, doch trotz seiner Sehnsucht nach ihr, bringt er es nicht über sich, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Ihm ist nur allzu gut bewusst, was er ihr in den letzten Monaten zugemutet hat. Doch der Gedanke an Jasmin lässt Dominik keine Ruhe und so trifft er entgegen der Ratschläge seines Arztes einen Entschluss.




- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3859 4759 4849 4854 4855 4856 4857 4858 4859 4860 4861 4862 4863 4864 4869 4959 5859




|