4870

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4870 vom 16. November 2011

Handlung[Bearbeiten]

Katrin hat schwer mit Selbstvorwürfen zu kämpfen, da ihre Entscheidung sich zu trennen, die ganze Familie auseinanderreißen würde. Umso gereizter reagiert sie, als Gerner Johanna als Druckmittel benutzt. Nach einem heftigen Streit bemühen sich beide um Sachlichkeit. Doch als Johanna dann beim Einschulungstest durchfällt, muss auch Katrin einsehen, dass ihre Tochter besonders jetzt eine intakte Familie braucht. Tayfun gelingt es, eine Konfrontation zwischen Ali und den Truckern zu schlichten und bringt sogar das Geschäft zum Abschluss. Mesut gefällt Tayfuns eigenmächtiges - und natürlich erfolgreiches - Eingreifen und so bietet er dem überraschten Tayfun an, in der Gang aufzusteigen. Tayfun entschließt sich, die "Beförderung" anzunehmen, allerdings nur unter der Voraussetzung, fortan nicht mehr als Drogenkurier herhalten zu müssen. Wird Mesut sich darauf einlassen? Philips Schuldgefühle treiben ihn dazu, eine Nachtschicht nach der anderen auf sich zu nehmen. Doch alleine im Krankenhaus holen ihn die Erinnerungen an die Unfallnacht plötzlich wieder ein. Ein Telefonat mit Ayla sorgt kurzweilig für Erleichterung. Als Ayla ihn dann sogar im Krankenhaus besuchen kommt, gelingt es Philip für einen Moment, seine Schuldgefühle ganz zu vergessen.




- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3870 4770 4860 4865 4866 4867 4868 4869 4870 4871 4872 4873 4874 4875 4880 4970 5870




|