1627

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1627 (16.12.1998)

Handlung[Bearbeiten]

Sonja sagt zu, ein Gedicht für die Weihnachtsflyer der Bar zu erfinden. Sie bittet Philip um Hilfe, doch der lehnt, in Sorge um seine entführten Freunde, unwirsch ab. In der Not 'klaut' Sonja den Reim von einer Weihnachtskarte, die Leon in den Fasan geschickt hat. Fabian ist begeistert, und Sonja erleichtert. Doch da zieht Gerner einen Trumpf aus der Tasche. Während Clemens alle Vorbereitungen trifft, um den Forderungen des vermeintlichen Entführers nachzukommen, spitzt sich die Situation im Bunker weiter zu. Das Wasser wird knapp. Die Anspannung und Erschöpfung der Freunde läßt immer stärkere Aggressionen zu Tage treten. Da kommt es zwischen Cora und Nico zu einem folgenschweren Gerangel. Der Rausschmiß aus der Basketballmannschaft hat Alex schwer getroffen. Doch anstatt sich über die Gründe für Hennings Entscheidung Gedanken zu machen, sucht Alex die Schuld bei anderen. Als er sich schließlich bei seinem Trainer entschuldigt, muss er erkennen, dass es mit Talent im Sport nicht getan ist. Alex muss lernen, diszipliniert zu arbeiten.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
627 1527 1617 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629 1630 1631 1632 1637 1727 2627




|