1851

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

GZSZ-Folge vom 08.11.1999

Handlung[Bearbeiten]

Trotz der unmissverständlichen Drohung durch Yashins russisches Rollkommando, zeigen sich Peter und Barbara wenig eingeschüchtert. Zu Unrecht vermuten sie Gerner, der Yashins Methode ablehnt, hinter der Aktion und beschließen, ihm eine eindeutige Antwort zu geben. Die Wiedereröffnung des umgestalteten Fasans bietet ihnen dazu eine einzigartige Möglichkeit.

Als Philip erfährt, dass Simons Nacht mit Uli nur ein bedeutungsloses Zwischenspiel war, schöpft er neue Hoffnungen - und legt den fast fertigen Artikel zu Kais Entsetzen erneut auf Eis. Philip genießt die gemeinsame Zeit mit Simon beim Boot. Als die Reparaturarbeiten beendet sind, starten Simon und Philip zu einer Jungfernfahrt mit Folgen.

Nachdem Kai Andy mit dem Sektenverdacht konfrontiert und gekündigt hat, bleibt Andy nachdenklich im Laden zurück. Seine Bedenken sind nach einem Besuch Daneckers allerdings schnell wieder ausgeräumt. Mental neu gestärkt, begegnet er der von Kais Bericht alarmierten Nataly - und tritt nach Daneckerscher Manier die Flucht nach vorn an.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
851 1751 1841 1846 1847 1848 1849 1850 1851 1852 1853 1854 1855 1856 1861 1951 2851




|