1649

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1649 vom 21.01.1999

Handlung[Bearbeiten]

Daniel ist endgültig davon überzeugt, daß er Rickys Vater ist, weiß aber nicht, wie er es Ricky beibringen soll. Ricky ist frustriert, weil er für seinen neuen Job als Ladendetektiv ein polizeiliches Führungszeugnis braucht. Deprimiert erkennt er, daß ihm seine Vergangenheit immer im Wege stehen wird. Daniel will Ricky über seine 'andere' Herkunft aufklären. Doch da macht Ricky eine Aussage, die Daniel erschüttert. Frank ist zunächst wütend auf Cora, begreift dann aber, daß ihre Lüge echter Verzweiflung entsprang. Er will bei Cora bleiben. Cora besorgt ihm trotzdem die Tickets, weil sie nicht Schuld an Franks unglücklicher Liebe sein will. Dennoch weigert sie sich, Frank zum Abschied zum Flughafen zu begleiten. Fabian ist es egal, welche Rolle Neuhaus in Sonjas Leben spielt. Er und Sonja geben sich ihrer Leidenschaft hin und werden endlich ein Paar. Sonja bedankt sich bei Philip für dessen Hilfe. Philip nimmt die Wiedervereinigung mit Wehmut, aber auch Erleichterung zur Kenntnis. Das Glück scheint vollkommen. Allein Neuhaus soll noch nichts von Fabian erfahren, denn mit dem sind Sonja und Katja noch nicht fertig.

Anmerkungen[Bearbeiten]



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
649 1549 1639 1644 1645 1646 1647 1648 1649 1650 1651 1652 1653 1654 1659 1749 2649




|