Ulrike Frank

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ulrike Frank
Name Ulrike Frank
Geburtstag 01.02.1969 in Stuttgart


Ehepartner Marc Schubring
Wohnort Berlin


Agentur Schlag
Rolle bei GZSZ Tina Zimmermann
Dabei seit 1970
Bis 1976

Ulrike Frank wurde am 01.02.1969 in Stuttgart geboren.

Ulrike Frank ist in Folge 1976 vom 08. Mai 2000 bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten ausgestiegen.


Ulrike Frank
Name Ulrike Frank
Geburtstag 01.02.1969


Ehepartner Marc Schubring
Wohnort Berlin


Agentur Schlag
Rolle bei GZSZ Katrin Flemming-Gerner
Dabei seit 2631
Bis heute

Ulrike Frank wurde am 01.02.1969 geboren.


Rolle bei GZSZ[Bearbeiten]

Sie spielte im Jahr 2000 für einige Tage die Rolle der Tina Zimmermann die dann im Ableger Großstadtträume weiter bestand und seit 2002 die Rolle der Katrin Flemming.

Werdegang[Bearbeiten]

Schon während der Schulzeit Tanz-, Gesangs- und Instrumentalunterricht. Nach dem Abitur Beginn der Musicalausbildung.

1989 bis 93 Schauspiel-, Gesangs- und Tanzstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen. Anschließend Engagements an Bühnen in Essen, Winterthur (CH), Köln, Zürich (CH), Saarbrücken, Osnabrück, etc. (u.a. „Jimmy Dean“, „Keep Cool“, „Hair“, „Lucky Stiff“). Parallel erste Dreharbeiten für Film und Fernsehen („Balko“, „“Glory Days“, „Loreley“, usw.).

1999 erste Serienhauptrolle in „Mallorca“, Pro7, es folgen „Großstadtträume“, „Hinter Gittern“ und diverse Episodenrollen.

2001 erstmals auf einer Berliner Bühne mit dem Musical „Emil und die Detektive“ von Marc Schubring nach Erich Kästner.

2004 als „Gräfin Orsina“ im Kinofilm „Emilia“ nach Lessings „Emilia Gallotti“. 2005 in den Theaterstücken „Familienbande“ und „Picassos Frauen“ zu sehen.

Charkter bei GZSZ[Bearbeiten]

Tina Zimmermann[Bearbeiten]

Tina und ihr Bruder Frank Ullrich verloren früh ihre Eltern bei einem Autounfall und wurden von Elisabeth Meinhart aufgezogen. Sie war zu Beginn der Serie mit Heiko Richter zusammen und hatte die Schule abgebrochen, um eine Karriere als Model zu beginnen. Als sie entdeckt, dass Patrick Graf für ihre Karriere nützlicher ist, trennt sie sich von Heiko und verlobt sich mit Richards Sohn Patrick Graf. Wobei sie vorher auch gemerkt hat, dass sie Heiko nicht mehr liebt.

Mehr über Tina Zimmermann.

Katrin Flemming-Gerner[Bearbeiten]

Katrin war anfangs eine skrupellose Geschäftsfrau, die sich aus einfachsten und schwierigen Familienverhältnissen nach oben gearbeitet hat. Dabei ging sie oftmals über Grenzen hinweg. Herz zeigt sie, wenn es um ihre Töchter Jasmin und Johanna geht. Seit sie einen Schlaganfall hatte und Bommel ihr gewisse Werte schmackhaft machte, ist Katrin nicht mehr so skrupellos, auch wenn sie immer wieder in alte Verhaltensmuster zurückfällt. Mit Maren hat sie inzwischen aber sogar eine echte Freundin an ihrer Seite.

Mehr über Katrin Flemming-Gerner.

Politik[Bearbeiten]

  • Ulrike Frank ist für die Partei SPD und machte zur Bundestagswahl einen Spot für Frank-Walter Steinmeier. [1]

Filmographie[Bearbeiten]

Kino Auswahl[Bearbeiten]

  • 2003 – Emilia – Rolle: Gräfin Orsina – Regie: Henrik Pfeiffer
  • 2002 – Rumänische Limonade – Hauptrolle – Regie: Hans Christian Drommer
  • 2001 – Bildbeschreibung nach Heiner Müller – Regie: Carla Vest
  • 2000 – Spielregeln – Hauptrolle – Regie: Kerstin Höckel
  • 1996 – Loreley – Titelrolle – Regie: Konstantin Faigle
  • 1995 – Gleich und ...richtig! – Hauptrolle – Regie: Christian Drewing

Fernsehen Auswahl[Bearbeiten]

  • 2007 – Serie Ein Fall für Zwei – Bittere Erkenntnis – Regie: Robert Keidis – Odeon TV– ZDF
  • 2007 – Serie SOKO Leipzig – Ein neues Leben – Regie: Oren Schmuckler – UFA – ZDF
  • 2007 – TV–Movie Mustervater – Allein mit Opa – Regie: Dagmar Hirz – Roxy Film
  • 2006 – Serie Im Namen des Gesetzes – Regie: Holger Gimpel– Opal Filmproduktion – RTL
  • 2004-08 – Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten – Regie: Seyhan Derin, Boris Keidies, Hartwig van der Neut u.a. – Grundy UFA – RTL
  • 2001-02 – Serie Hinter Gittern – Regie: Marcus Ulbricht, Heinz Dietz u.a. – RTL
  • 2000 – Serie Nesthocker – Regie: Sophie Allet–Coche – Network Movie – ZDF
  • 2000 – TV–Movie Kleiner Mann sucht großes Herz – Regie: Heidi Kranz – Zeitsprung GmbH – RTL
  • 2000 – Serie Grossstadtträume – Regie: Ulrike Hamacher, Cornelia Dohrn. u.a. – Grundy – RTL
  • 1999 – Serie Mallorca – Regie: Cornelia Dohrn, Heinz Dietz. u.a. – Grundy – ProSieben
  • 1998 – TV–Movie Zerschmetterte Träume – Eine Liebe in Fesseln – Regie: Johannes Fabrick – Zeitsprung – RTL
  • 1998 – Serie Geliebte Schwestern – Regie: Michaela Barth – Columbia TriStar – Sat.1
  • 1997 – Serie Balko – Regie: Carl Lang – Westdeutsche Universum – Sat.1
  • 1997 – Serie Parkhotel Stern – Regie: John Delbridge – Rhinestone TV – Sat.1
  • 1996 – Serie SK–Babies – Regie: Monika Zinnenberg – Polyphon – Sat.1

Theater Auswahl[Bearbeiten]

  • 2005 – Picassos Frauen von Brian McAvera – Regie: Barbara Geiger – Freie Theaterproduktion – Berlin, Düsseldorf, Köln, München, Münster
  • 2005 – Familienbande von Rolf Hochhuth – Uraufführung – Regie: Oliver Munk – Theater Brandenburg
  • 2001-02 – Emil und die Detektive von Marc Schubring – Uraufführung – Regie: Michael Pinkerton – Musical Theater Berlin – Operettenhaus Hamburg
  • 1998 – Lucky Stiff von Stephen Flaherty – Deutschsprachige Erstaufführung – Regie: Holger Hauer – Saarländisches Staatstheater
  • 1994-97 – Keep Cool von Marco Rima – Regie: Max Sieber – Winterthur, Köln, Zürich
  • 1993-94 – Jimmy Dean von Michel Berger – Regie: Jürgen Schwalbe – Theater Essen

Weblinks[Bearbeiten]



alle Darsteller
Hauptdarsteller ehemalig (mit Fotos) • Aelrun Goette • Alexander Becht • Alexander Eisenfeld • Alexander Kiersch • Alexander Schäfer • Alexandra Finder • Alexandra Neldel • Andrea-Kathrin Loewig • Andreas Arnstedt • Andreas Elsholz • Angela Neumann • Anna Frenzel-Röhl • Anna Lübbecke • Anne Brendler • Arne Stephan • Bernhard-Heinrich Herzog • Björn Harras • Cathrin Vaessen • Christin Baechler • Claudia Weiske • Dagmar Sitte • Daniel Enzweiler • Dirk Borchardt • Dirk Meier • Dominic Boeer • Felix Isenbügel • Felix von Jascheroff • Fenja Rühl • Franziska Dilger • Gordon Munro • Hanne Wolharn • Hannelore Minkus • Hans Christiani • Hendrik Borgmann • Ines Victoria Macha • Irene Neuner • Jan Hartmann • Jan Sosniok • Jasmin Tawil • Jeanette Biedermann • Jessica Ginkel • Johannes Baasner • Josephine Schmidt • Julian Scheunemann • Katharina Ursinus • Kea Könneker • Klaus-Dieter Klebsch • Kristin Meyer • Laurent Daniels • Lena Ehlers • Maike von Bremen • Manfred Callsen • Maren Thurm • Marie-Christine Herriger • Matthias Hinze • Matthias Matz • Mia Aegerter • Michael O. Rüdiger • Michael Trischan • Mirjam Köfer • Mona Klare • Nadine Dehmel • Natalie Alison • Natascha Pfeiffer • Neelesha Barthel • Nik Breidenbach • Nina Bott • Norman Kalle • Oliver Bender • Oliver Petzokat • Patrick Harzig • Peer Kusmagk • Pete Dwojak • Rainer Meifert • Ralf Benson • Raphael Schneider • Raphael Vogt • Raúl Richter • Rhea Harder • Robert Lyons • Roman Roth • Sali Landricina • Samia Dauenhauer • Sandra Keller • Sarah Tkotsch • Saskia Valencia • Senta-Sofia Delliponti • Simone Hanselmann • Stefan König • Stefanie Julia Möller • Susan Sideropoulos • Suzanne Ziellenbach • Sıla Şahin • Thomas Gohlke • Tim Sander • Timmo Niesner • Tina Bordihn • Tokessa Martinius • Torsten Stoll • Udo Thies • Uta Kargel • Victoria Sturm • Viktoria Voigt • Yvonne Catterfeld • İsmail Şahin
Nebendarsteller ehemalig (mit Fotos) • Ana Fonell • Andreas Grothusen • Annemarie Eilfeld • Antonia Hinze.jpg • Aylin Thompson • Bastienne Voss-Büttner • Benito Keolun Sambo • Benjamin Kiss • Bernd Ludwig • Birgit Anders • Branco Vukovic • Bärbel Röhl • Caroline Beil • Christa Rockstroh • Christian Olsen • Christian Oskar Spitzl • Christiane Christiani • Christiane Maybach • Christoph Quest • Claudia Arnold-Brauner • Claudio Maniscalco • Constanze Harpen • Daniel Fripan • Debora Weigert • Denise Zich • Denize Gorzelanny • Dorothea Gebhardt • Egon Hofmann • Eva-Katrin Weiss • Evelyn Meyka • Finja Büngel • Frederic Sieber • Fritz Hammer • Gabriela Krestan • Gabriele Blum • Gerd Blahuschek • Gerhard Gutberlet • Gert Klotzek • Gloria Iberl • Gundi Eberhard • Gytta Schubert • Hannes Stelzer • Hans Klima • Heide Domanowski • Heidi Weigelt • Heinke Hüttmann • Holger Hauer • Ilonka Breitmeier • Ingrid Steeger • Inka Löwendorf • Inka Victoria Groetschel • Ivie Obazee • Jaime Tadeo Mikan • Jonas Harder • Josephin und Victoria Kunze • Juana von Jascheroff • Judica Albrecht • Judith Gerke • Julia Gerke • Just Friends • Karin Winkler • Kevin Klockzin • Klaus Schindler • Lucilectric • Luise von Finckh • Lutz Moik • Magnus und Niklas Paul • Mandy-Marie Mahrenholz • Marcus Ulbricht • Marcus Vick • Margot Rothweiler • Mariella Ahrens • Martin Hoppe • Matthias Rödder • Matthias Zieschang • Mey Lan Chao • Mia Sophie Lange • Michael Griem • Michael von Rospatt • Mike Zobrys • Monica Gruber • Nils Daniel Finckh • Nora Bendig • Norbert Hülm • Oliver Reinhard • Patrick und Phillip Kaufmann • Peter Groeger • Peter Hladik • Peter Lehwald • Philine Aoudi • Philipp Rimmele • Rimbert Spielvogel • Roland Boecker • Ross Antony • Roswitha Dost • Rudolf Geske • Sabine Manke • Shai Hoffmann • Silvester Berger • Stephan Meyer-Kohlhoff • Susanne Evers • Suzanne Kockat • Sylvia Habermann • Thomas Engel • Thomas Mai • Thorsten Heidel • Tommaso Cacciapuoti • Ulrike Haase • Verena Araghi • Volker Lüdecke • Werner Kanitz • Wilfried Loll • Wolfgang Grindemann • Wookie Mayer

f7d46cb076d046d0998f5a5781b65a54