105

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 105 vom 13.10.1992

Handlung[Bearbeiten]

Daniel hat tragischerweise den als Inspektor getarnten Erik West in Helgas Versteck geführt. Dort bedroht der Psychopath die Beiden mit einem Revolver. Er kündigt an, sie umbringen zu wollen. Helga sei an seiner ganzen Misere schuld. Deshalb soll sie noch eine Weile die Todesangst spüren, bevor sie erschossen wird. Diese „Frist“ nutzen Daniel und Helga: Denn als Erik für einen Moment in Schlaf versinkt, starten sie einen Fluchtversuch. In dem Moment wacht Erik auf und schießt auf Daniel. Der Fotograf Andr‚ Carpentier nimmt Marina mit auf sein Zimmer: Er hat in ihr den neuen Frauentyp gefunden, den er für seine Aufnahmen schon so lange gesucht hat. Die ganze Nacht lang macht er Fotos von seinem neuen Model und bringt sie morgens brav zum Frühstück in ihre Wohnung zurück. Dort muss sie erfahren, dass ihr die Wohnung gekündigt worden ist. Arne bringt Nicole mit zu den Richters. Die beiden haben sich so richtig ineinander verliebt. Da Nicole zuviel Bier trinkt und deshalb einschläft, verbringt sie die ganze Nacht bei den Richters. Als Heiko dies am nächsten Morgen mitbekommt ist er entsetzt, doch Arne versichert ihm, es sei nichts passiert. Beim Frühstück stellt sich zu Heikos Erleichterung heraus, dass Nicoles Mutter verreist ist und erst an diesem Tag aus Paris zurückkommt.



Infos zu Folge 105 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 5 95 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 115 --- 1105




|