79

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 79 vom 7.9.1992

Handlung[Bearbeiten]

Arne beginnt sofort nach Heikos Zusammenbruch mit Herzmassagen und Mund-zu-Mund-Beatmung. Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass Arne Heiko durch die schnellen Erste-Hilfe-Maßnahmen das Leben gerettet hat. Nachdem sich Heikos Genesung abzeichnet, kündigt Arne an, den Bauernhof zu verlassen. Überraschenderweise bittet Trude ihn zu bleiben. Die Hahnichs unterrichten Heikos Eltern von dem Vorfall. Eine Versöhnung scheint greifbar nah zu sein. Doch Vera ist eifersüchtig auf die Bauersfamilie. Sie beschuldigt Friedhelm und Margot, ihr den Sohn gestohlen zu haben. Marina zieht von zu Hause aus und quartiert sich bei Elke ein. Prompt überlastet sie das Stromnetz: Die Sicherungen fliegen heraus. Beide Mädchen reagieren panisch, sie fürchten sich im Dunkeln. Martin kommuniziert über CB-Funk. Peter, der ihm zuhört, ist daran interessiert und plötzlich meldet sich eine wohlklingende weibliche Stimme. Peter verabredet sich mit "Traumschiff" für abends im Allistair. Doch dann hört Peter von Heikos Unfall und lässt die Verabredung ausfallen. Martin geht für ihn.



Infos zu Folge 79 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- --- 69 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 89 179 1079




|