76

Aus GZSZ Wiki

Folge 76 vom 2.9.1992

[Bearbeiten] Handlung

Tina bekommt allmählich Angst, während Herr Annand sich dagegen von ihr vor den Kopf gestoßen fühlt: Entweder er bekomme seinen Spaß mit Tina, oder der Auftrag wird von ihm annuliert. In letzter Minute taucht Daniel im Hotelzimmer auf und befreit Tina zusammen mit Patrick aus der misslichen Lage. Heiko ruft das erste Mal seit seinem Verschwinden zu Hause an. Das Telefonat nimmt Peter entgegen, der ihm versprechen muss, Clemens und Vera seinen Aufenthaltsort nicht zu verraten. Als die Richters von dem Anruf erfahren, sind sie entsetzt: Noch nicht einmal am Telefon will ihr Sohn mit ihnen sprechen! Clemens hat längst einen Plan entwickelt, den Aufenthaltsort seines Sohnes herauszufinden. Inzwischen fühlt sich Heiko von der Zuneigung der Hahnichs erdrückt. Er versucht ihnen begreiflich zu machen, dass er nicht die Rolle ihres toten Sohnes Hannes übernehmen könnte. Umso mehr ist Heiko schockiert, als ihm Friedhelm Hahnich den Hof überlassen will. Auf dem Hof wird Heiko aber nicht nur Liebe entgegengebracht: Arne ist besessen von seinem Hass auf den Nebenbuhler. Am Verkaufsstand fordert er Heiko auf, ein für allemal zu verschwinden. Plötzlich tauchen zwei Motorradrocker auf, die Arne kampflustig provozieren. Sie schlagen ihn nieder und wollen sich Heiko vorknöpfen. So weit kommt es aber nicht, denn Heiko bekommt unerwartet Schützenhilfe.



Infos zu Folge 76 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- --- 66 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 86 176 1076




<-- | -->
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Community
Kategorien
Werkzeuge

Empfehlungen
Amazon.de

Gutscheinrausch

Zalando

Sachverständige und Gutachter

MacBook billiger kaufen



tracking_pixel.jpg?