218

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 218 vom 24. März 1993

Handlung[Bearbeiten]

Peter und Vera warten noch immer auf Clemens. Endlich trifft er ein und erfährt von Heiko's Unfall. Er macht sich sofort auf den Weg zum Krankenhaus. Dort wird schon die Bluttransfusion vorbereitet und bekommt dort von Peter genaueres über den Unfall geschildert. Peter gibt sich selbst die Schuld an dem Unfall, obwohl Markus mit dem Gewehr Schießübungen gemacht hatte.

Frank und Sybille frühstücken gemeinsam. Tina lehnt jedoch ab und geht lieber ins Bistro. Frank scheint das Verhalten von Tina nicht zu stören. Als würde er die Verhaltensweise von ihr kennen. Kehrt sein Gedächtnis bruchhaft zurück? Als Tina im Bistro ankommt, erfährt sie von Marina was mit Heiko geschehen ist. Sofort bricht sie zum Krankenhaus auf, um Heiko zu sehen. Die Transfusion wurde bereits durchgeführt und Heiko geht es etwas besser. Peter berichtet es Tina, als sie im Krankenhaus eintrifft.

Patrick sagt das Essen mit Saskia ab. Angeblich wegen vielen Terminen.

Peter ist bei den Richters ausgezogen, weil Clemens ihn beschuldigt den Unfall verursacht zu haben. Außerdem möchte er nicht mehr mit Peter unter einem Dach leben. Peter zieht dafür für ein paar Tage in Kowalskis Holzwerkstatt ein. Kowalski macht sich auf den Weg zu den Richters, um dort noch einmal den Vorfall genau zu schildern. Vera glaubt ihm, aber Clemens spielt weiter den Sturkopf und gibt nicht nach. Dann kommt ein Anruf vom Krankenhaus. Die Richters sollen umgehend vorbeikommen. Heiko ist über den Berg. Jedoch besagt der Befund der O.P. dass es Komplikationen gab. Es besteht die Möglichkeit dass Heiko vielleicht nie wieder sprechen kann. ©

Charaktere[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


Orte[Bearbeiten]

sortiert nach dem Erscheinen in der Folge


Infos zu Folge 218 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 118 208 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 228 --- 1218




<-- | -->