174

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folge 174 von 19. Januar 1993

Handlung[Bearbeiten]

Gina, die einmal im Domi-Ziel gewohnt hatte, rennt zu ihrem Vater und meint, dass ihre Stiefmutter sie schon wieder geschlagen hat. Dieser geht zum Domi-Ziel und erzählt von der Geschichte. Er will sich sofort von ihr scheiden lassen. Doch Elisabeth und Peter merken, dass irgendetwas an dieser Sache nicht stimmt. Sie wissen, dass Gina sich das nur ausgedacht hat, weil sie ihren Vater für sich alleine haben will. Gina gibt es zu. Arthur Rankert, der Kommissar, der schon bei Elke Opitz' Vergewaltigung und in der Geschichte des Call-Girl-Mörders ermittelt hat, ermittelt nun im Fall Frank Ullrich. Er verhört Karsten, Marina, Patrick und Elke. Elke rutscht es raus, dass Karsten eiffersüchtig auf sie und Frank war. Karsten will abhauen. Er hat angst unschuldig in den Knast zu wandern. Marina versucht, ihn dabei zu hindern. Richard Graf hat Wind davon bekommen, dass André und Lilo gemeinsame Sachen gegen Elisabeth machen. Er hat die beiden schon seit Wochen beschattet. Als André und Lilo sich treffen, um darüber zu reden, kommt es zur Eskalation, denn André will Elisabeth umbringen, jedoch Lilo wollte sich nur ein wenig an Elisabeth rächen. Danach schubst er Lilo von der Treppe, als sie gerade das Haus verlassen will. Sie liegt nun ohnmächtig dort...


Infos zu Folge 174 bei GZSZ.de

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 74 164 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 184 --- 1174




<-- | -->