Max Probst

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Klockzin spielt Max Probst
Kevin Klockzin spielt Max Probst
Name Max Probst






Dabei seit 249
Bis 493



Der Darsteller von Max Probst ist Kevin Klockzin. Er spielte vom Folge 249 (09. Mai 1993) bis Folge 324 (27. August 1993) in GZSZ mit. Er tauchte aber noch dreimal auf, in Folge 375 (12. November 1993) zum Polterabend von Michael und Iris mit Martin und Annette und nach Iris´Tod in Folge 492 (07. Mai 1994) bis Folge 493 (08. Mai 1994).

Familienstand / Verbindungen[Bearbeiten]


Feinde[Bearbeiten]

Ausbildung[Bearbeiten]

Charakter[Bearbeiten]

Max Probst ist der Sohn von Annette Probst. Er war zum ersten mal 1993 in Folge 249 zu sehen. Sein Onkel Michael Gundlach holte ihn vom Flughafen ab. Da seine Mutter in Scheidung lebte, wollte sie nicht, dass der Junge Zeuge von unliebsamen Zwischenfällen wurde. Daher schickte sie ihn für die Zeit zu seinem Onkel Michael. In der Schule hatte er allerdings große Probleme, bis Iris Gebauer, (zum damaligen Zeitpunkt Michaels Sprechstundenhilfe) herausfand, dass der Junge massive Probleme hatte und nicht wirklich faul war, wie Michael vermutete. Auch wurde Max in der Schule von einem Typen, der sich selbst "Rambo" nannte, verprügelt. Michael meinte, es wäre nicht schlimm und der Junge müsste sich lernen, selbst durchzubeißen, doch seine Sprechstundenhilfe Iris Gebauer war ganz und gar nicht der Meinung und ging sogar soweit und ging zu Max Direktor, um dem Jungen zu helfen. Nachher erkannte auch Michael, dass er falsch gehandelt hatte und dass es keineswegs so harmlos war, wie es schien. Und dass Max ganz schön unter diesem "Rambo" zu leiden hatte. Das ging sogar soweit, dass er Angst hatte, in die Schule zu gehen. Denn, Iris Besuch beim Direx brachte ihm jetzt erst recht den Namen Petze ein und er war verpönt an der ganzen Schule. Michael nahm sich eines Abends nach der Sprechstunde den Jungen zur Brust und versprach ihm, ihm ein paar Selbstverteidigungstricks beizubringen, so dass sich Max künftig wehren könnte. Trotzdem: Nun konnte Max sich zwar wehren, aber immer wenn er das tat, kam Dr. Götz hinzu und dachte, Max wäre derjenige, der angefangen hätte. Dadurch hatte Max einen sehr schweren Stand in der Schule und der Direktor dachte, er wäre derjenige, der grundlos anfangen würde, auf andere Schüler einzuprügeln.

In Oliver Engel und Tommy Walter fand Max zwei gute Freunde, denen er vieles anvertrauen konnte. Olli, Milla Engels Bruder, half Max, wo er nur konnte. Ihm hatte Max auch von seiner Lese- und Schreibschwäche erzählt, die er eigentlich hatte. Bei Klassenarbeiten ließ Max immer Olli daher seine Arbeit nochmal schreiben. Doch einmal klappte es nicht und die beiden wurden dabei erwischt, bekamen eine Sechs und wurden heim geschickt. Die beiden Jungen schütteten Iris ihr Herz aus, zu der sie einen sehr guten Draht hatten. Max hatte Angst vor seinem Onkel Michael und dem großen Ärger. Natürlich blieb ihre kleine Schandtat aber nicht unentdeckt und Michael wunderte sich doch sehr, dass Max nicht einfach "nur" bei Olli abgeschrieben hatte. Doch der Junge schwieg eisern, bis Iris seine Schwäche erkannte, als sie zufällig seine Geschichte auf dem Laptop seines Onkels las. In Wahrheit war Max Legastheniker und verwechselte immer die gleichlautenden Buchstaben wie g und k und b und p.

Am nächsten Tag kam Dr. Götz, sein Schuldirektor zu Michael in die Praxis und sagte ihm, dass Max wohl von der Schule fliegen würde. Michael wusste nicht mehr weiter und wollte Max Mutter entscheiden lassen, wie es nun mit ihm weitergehen sollte. Allerdings hatte diese jetzt erst recht keine Zeit, da sie sich mit ihrem Mann nur noch per Anwalt stritt. Darum nahm Michael auch das Angebot an, dass Elisabeth Meinhart ein wenig mit Max lernen würde. Einen Tag später haute Max mit Oliver ab, da er sich von allen unverstanden fühlte und wieder zu seiner Mutter wollte. Iris, die es nicht mehr mit ansehen konnte, wie Michael seinen kleinen Neffen grundlos verurteilte, erklärte ihm nun alles. Und als Michael es endlich eingesehen hatte, was Max wirklich fehlte, sorgte er dafür, dass sein Neffe Sonderleseunterricht bekam.

Als Max abhauen wollte, vergaß er natürlich nicht, vorher noch seinen zweiten besten Freund Tommy Walter im Krankenhaus zu besuchen, der nun endlich sehen konnte. Nur aufgrund von Max Drängen hin hatte Tommy die OP an seinen Augen durchführen lassen. Bei einem Campingausflug mit den Richters war Max einen Abhang heruntergerutscht und Tommy hatte ihn trotz seiner Blindheit gerettet und durch den Wald getragen. Nachdem Max wegen der Schule mit Oliver abgehauen war, brachte die Polizei die beiden Jungen wieder nach Hause, was natürlich ein großes Donnerwetter mit sich zog.

Noch im gleichen Jahr verließ er Berlin mit seiner Mutter Annette Probst.

Zu Michaels Polterabend kam er noch einmal wieder zu seinem geliebten Onkel und nach Iris´Tod, als seine Mutter Michael in der schweren Zeit beistehen wollte. Die beiden blieben leider nur ein paar Tage. Doch es reichte natürlich auch dazu, um seinen ehemals besten Freund Olli zu besuchen, der nun mittlerweile einen Hund hatte und sehr stolz darauf war. Da Michael wegen seinem derzeitigen Stress große Probleme mit der Adoptionsbehörde hatte, entschlossen sich Max und Annette, den kleinen Dominik erst mal für eine Weile mit zu sich nach Hause zu nehmen, damit Michael sein Leben erst mal wieder in die Reihe kriegen konnte. Max war sofort hin und weg von dem kleinen Kerl und behandelte ihn wie seinen kleinen Bruder.




Hinweise

Dieser Charakter trat in folgendem Zeitraum auf

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja



nein

alle Charaktere

alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

b5d4fcc42dde44e6a6f39b7ca2417d60