Nataly Jäger

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nadine Dehmel spielt Nataly Jäger
Nadine Dehmel spielt Nataly Jäger
Name Nataly Jäger






Dabei seit 931
Bis 2043


Darsteller[Bearbeiten]

Nataly Jäger wurde von Folge 931 (29. Februar 1996) bis Folge 2043 (14. August 2000) von Nadine Dehmel gespielt.

Familienstand[Bearbeiten]

Beruflich[Bearbeiten]

Charakter[Bearbeiten]

Nataly Jäger kam als Mitschülerin von Kim Scheele zu GZSZ, mit der sie sich anfreundete. Zuerst ging Kim Nataly aus dem Weg, weil ihre beste Freundin Lizzy Ehlers erst vor wenige Wochen umgebracht wurde, doch schon kurz darauf verbringen die beiden Mädchen fast jede freie Minute miteinander.

Bei einem gemeinsamen Einkaufsbummel lernen die beiden einen Mann kennen, mit welchem Nataly flirtet. Am nächsten Tag stellt sich heraus, dass der Mann ihr neuer Mathelehrer Jörg Reuter ist. Dennoch verliebt sich Nataly in ihn. Nataly möchte einen Eignungstest für ein Stipendium für ein Studium in den USA machen und Kim macht ihn nur zum Spaß mit. Als Kim im Gegensatz zu Nataly den Test besteht und tatsächlich das Stipendium für das Studium in den USA bekommt, verlässt sie Berlin und ihre Freunde. Nataly fühlt sich von ihrer Freundin verraten. Als Jörg erfährt, dass Nataly kein Stipendium für die USA bekommen hat, tröstet er sie. Allerdings muss sie erkennen, dass er sich ebenso intensiv um die Probleme von Britta, einer Mitschülerin von Nataly kümmert. Wie Nataly hat auch Britta die Gefallen an dem neuen Lehrer gefunden hat. Als Nataly Britta überrascht, wie diese sich nach dem Sportunterricht an Jörg heranmacht, kommt es zwischen den beiden zu einer Auseinandersetzung. Als Jörg dies abwehren will, bezichtigt Britta ihn der sexuellen Belästigung. Jörg droht ein Schulverweis, jedoch setzt sich Nataly für Jörg ein und kann Britta dazu bewegen, die Wahrheit zu sagen.

Jörg lässt sich beim Renovieren von Saskias Appartement helfen und versteht sich immer besser mit Nataly. Beide haben zunächst Angst ihre Gefühle zuzulassen, doch schließlich gestehen sie einander ihre Liebe. Nataly und Jörg gehen eine feste Beziehung ein, die sie vor ihrer Außenwelt geheim halten müssen. Jörg beschließt sich versetzen zu lassen, doch nach ihrem ersten Schäferstündchen kommen Nataly jedoch Zweifel daran, ob Jörgs Entschluss, sich versetzen zu lassen, richtig ist. Sie überredet ihn schließlich, seinen Termin mit einem anderen Direktor abzusagen. Jörg ist unter der Bedingung einverstanden, dass sie ihre Liebe weiter geheim halten. Natalys neugierige Mutter Dagmar deckt das Verhältnis der beiden jedoch auf. Daraufhin stellt Elisabeth Jörg vor die Wahl: Strafversetzung oder Nataly. Jörg entscheidet sich für die Liebe und gibt den Lehrerberuf auf. Wenig später macht Jörg Nataly einen Heiratsantrag, welchen sie überglücklich annimmt. Als Nataly den Straßenjungen Kevin Schäfer kennen lernt, führt dieser ihr vor Augen, was Freiheit bedeutet. Daraufhin überdenkt Nataly ihren Entschluss, Jörg zu heiraten, und bittet ihn, die Hochzeit zu verschieben. Jörg ist zunächst gekränkt, sieht jedoch nach einem Gespräch mit Kevin ein, dass Nataly Recht hat.

1997 lernt Nataly den Radiomoderator Steffen Jente kennen und erhält eine Stelle als Moderatorin in dessen Sender. Nataly engagiert sich immer intensiver für ihren Radiojob. Jörg ist zuerst darüber sauer und fühlt sich zurückgesetzt, auch die Schule vernachlässigt sie aufgrund der Arbeit im Radiosender. Eines Abends lädt Jente Nataly zu sich nach Hause ein. Zuerst hatte sie die Einladung einige sehr einflussreiche Leute bei einem Arbeitsessen in seiner Wohnung kennenzulernen wegen einer Verabredung mit Jörg abgesagt, doch Jörg findet den Termin wichtig und bringt Nataly zu Jente. Dort macht sich Jente an sie heran. Als sie sich weigert, mit ihm zu schlafen, vergewaltigt er sie. Mit aller Kraft versucht Nataly die Vergewaltigung zu verdrängen. Sie stürzt sich in Arbeit für die Schule und will auch wieder in der Bar kellnern, doch dort begegnet sie jedoch Jente wieder. Sie kann seine Gegenwart nicht ertragen und rennt aus der Bar. Da sie Jente augenscheinlich nicht aus ihrem Leben streichen kann, beschließt sie sich zurückzuziehen. Gegenüber ihren Freunden gibt sie vor, krank zu sein. Jörgist in höchstem Maße beunruhigt wegen Natalys Zustand, doch er kann ihr nicht helfen. Nataly gerät in Panik, als sie sieht, wie gut sich Jörg mit Jente versteht. Überstürzt verlässt sie die Wohnung und flüchtet zu Barbara ins Hotel: Für sie sind alle Männer gleich. Barbara hat Verständnis, aber überredet sie zum Besuch einer Selbsthilfegruppe. Nataly vertraut sich lediglich Barbara an und trennt sich von Jörg, welcher denkt, sie habe sich in Jente verliebt. Als er jedoch die Wahrheit erfährt, begreift er, wie sehr er Nataly durch seine falsche Beschuldigung verletzt hat. Während einer Livesendung stellt er Jente zur Rede. Provoziert durch Jentes Leugnen, kommt es zu einer Schlägerei. Jente droht Jörg mit einer Anzeige. Nataly erkennt, dass sie Jörg helfen muss. Sie geht zur Polizei und erstattet Anzeige gegen Jente. Daraufhin nähern sich Nataly und Jörg einander wieder an, doch Nataly findet nur schwer in ihr altes Leben zurück. Sie überwirft sich mit Jörg und kurz darauf trennen sich die beiden endgültig. Nur kurz darauf wartet bereits das nächste Unglück auf Nataly, als ihre beste Freundin Chrissie bei einem Autounfall stirbt.

1998 lernte sie Ricky Marquardt auf einer Valentinsparty kennen. Er lädt sie zu einer Spritztour ein, mit einem Wagen, den er zuvor von Gerner gestohlen hatte. Als sie die Wahrheit erfährt, wendet sie sich von ihm ab, denn mit illegalen Sachen möchte sie nichts zu tun haben. Eines Tages findet sie Ricky verletzt und krank. Nataly pflegt ihn in der WG wieder gesund, doch stellt sie leider fest, dass er nur simuliert hat. Sie ist enttäuscht und setzt ihn vor die Tür. Nataly muss sich allerdings eingestehen, dass sie sich in Ricky verliebt hat und die beiden beginnen schließlich eine Beziehung. Durch das Missverständnis, dass Nataly ihn mit einer Prostituierten sah, die aber nur seine Mutter war, trennte sie sich von ihm, weil sie glaubte, dass er sie betrügen würde.

Nataly wendet sich dem argentinischen Tangotänzer Antonio Brusco zu. Durch die Bekanntschaft mit Antonio kommt bei Nataly die Liebe zum Tanzen. Sie möchte gemeinsam mit Philip an einem Wettbewerb teilnehmen. Jedoch verletzt sich Philip und Ricky springt für ihn ein. Wider erwartend gewinnen die beiden den Wettbewerb und gewinnen ein Auto. Ricky möchte eine Versöhnung zwischen den beiden haben, doch Antonio kommt ihm dazwischen. Er will, dass Nataly ihn nach Argentinien begleitet. Zunächst stimmt sie dem zu, doch dann erkennt sie, dass sie Ricky immer noch liebt. Sie werden erneut ein Paar. Ricky verkauft das beim Wettbewerb gewonnene Auto und erhält dafür 25.000 DM. Das Geld möchte er Nataly auf einem Hausdach überreichen, doch eine Windmaschine bläst das Geld in alle Himmelsrichtungen.

An Halloween schlafen Ricky und Cora miteinander. Anschließend wird Cora von ihrem schlechten Gewissen geplagt, so dass sie Nataly und Nico alles beichtet. Nico Weimershaus der zu dieser Zeit mit Cora zusammen war, verzieh ihr den Ausrutscher während Ricky und Nataly sich trennten. Der Plan ein Versöhnungspicknik in einem alten Bunker zu organisieren ging schief. Als Nataly erkennt, dass dies ein abgekarteter Plan der beiden war, ist sie wütend und will gehen. Es kommt zum Streit, in dessen Folge Cora die Tür demoliert, welche sich daraufhin nicht mehr öffnen lässt. Die vier waren 2 Wochen mit wenig Essen und Trinken eingesperrt. Ricky und Nataly versöhnten sich zwar, aber es gab kein Happy End für die beiden.

Einige Zeit später erfindet Ricky Limonade "NataLimo", welche er nach Nataly benennt, und erhält daraufhin eine Stelle in Barbaras Getränkefirma "Kupferbrunnen". Rickys Vorgesetzte Elvira Krohn macht keinen Hehl daraus, dass sie Ricky anziehend findet. Nataly ist eifersüchtig. Als Elvira Nataly Fotos zeigt, auf welchen Ricky und Elvira in eindeutigen Posen zu sehen sind, trennt sich Nataly von ihm. Er ist entsetzt über Elviras Machenschaften und ging sie tätlich an, was ihre Unterstellungen nur noch glaubwürdiger machten. Nachdem Elviras Lügen aufgedeckt wurden, erkennt Nataly, dass sie Ricky Unrecht getan hat. Um die Beziehung zwischen den Beiden zu festigen macht Nataly ihm einen Heiratsantrag. Er sagte zwar ja, aber da die Beziehung war, aus seiner Sicht, durch das große Misstrauen zerstört. Heimlich will Ricky die Stadt verlassen und hinterlässt Nataly einen Abschiedsbrief. Jedoch verrät Kai Nataly den Aufenthaltsort von Ricky. Daraufhin fährt sie zur Autobahn, von wo aus Ricky per Anhalter die Stadt verlassen will. Sie versucht ihn noch einmal von ihrer Liebe zu überzeugen, doch er lässt sich nicht umstimmen und verlässt Berlin in Richtung Stuttgart.

Um die Trennung von Ricky zu verarbeiten, besucht Nataly gemeinsam mit Andy Veranstaltungen der Sekte "Ring der Welt". Jedoch merkt sie im Gegensatz zu Andy relativ schnell worauf sie sich eingelassen hat. Sie findet geraus, dass Danecker viele Mitglieder der Sekte töten will, davor will sie Andy warnen, doch dieser glaubt ihr kein Wort und zieht ins Sektenzentrum. Nico, Cora, Kai und Nataly machen sich große Sorgen um ihren Freund. Schließlich brechen die drei ins Sektenzentrum ein, werden jedoch von Daneckers Handlangern überrascht und in ein verlassenes Gebäude im Wald verschleppt. Dort vergiftet Danecker Andy, Nico, Cora, Nataly und weitere Sektenmitglieder. In letzter Sekunde können Daniel, Kai und die Polizei das Gebäude stürmen und die Freunde sind gerettet.

Danach kümmerte sich Nataly eine Zeit lang um die schwangere Cora, bevor sie durch Jo Gerner's Schuld einen Gedächtnisverlust erlitt. Nach einem Abendessen im "Fasan" bekommt Nataly Magenbeschwerden. Gerner überredet sie, sie mit ihrem Auto mitzunehmen. Als Gerner die joggende Barbara anfährt und flüchtet, greift Nataly ins Steuer und beide rasen in einen Baum. Panisch wegen möglicher Konsequenzen, bringt Gerner die verletzte Nataly zu sich nach Hause ohne sich um Barbara zu kümmern. Nervös wartet er auf Natalys Erwachen und ihre Reaktion auf den Unfall, doch Nataly hat ihr Gedächtnis verloren. Gerner kümmert sich um Nataly, um seine Schuld an dem Unfall zu vertuschen. Zu Gerners Beunruhigung versucht Nataly krampfhaft, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Nur widerwillig führt Gerner sie zu Orten ihres früheren Lebens. Doch auch im Krankenhaus und beim Besuch der WG muss Nataly erkennen, dass sie sich an nichts erinnern kann. Durch einen Anruf bei der Polizei bekommt sie zu Gerners Entsetzen einen sehr visuellen Hinweis über ihre letzten Stunden vor ihrem Gedächtnisverlust. Gerner ist stark beunruhigt, weil Nataly das Beweisfoto von der Unfallnacht anfordern will. Um sie davon abzuhalten, erzählt er ihr von der Nacht und schiebt ihr die Fahrerflucht unter. Gerner erkennt durch ein Gespräch mit Franziska, dass der Zustand der Daueruntermieterin langfristig unhaltbar ist. Gerner möchte Nataly wieder zurück in die WG schicken und holt bei ihrem Arzt Erkundigungen über die Dauer von Natalys Amnesie ein. Der Arzt räumt jegliche Bedenken aus dem Weg, doch durch ein Déjà-vu von Nataly entscheidet sich Gerner dazu, sie bei sich zu behalten, da er nun doch befürchtet, dass sie sich wieder an den Unfall erinnern kann. Er versucht sie zu überreden, sich in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen. Der Plan scheitert daran, dass Nataly sich in Gerner verliebt hat und in seiner Nähe bleiben will. Gerner nimmt diese Schwärmerei jedoch nicht ernst. Nataly ist verunsichert aufgrund der Reaktionen ihrer Freunde, dass sie und Gerner nun ein Paar sind. Franziska bestärkt sie darin, dass sie auf ihr Herz hören soll. Wegen ihrem Gedächtnisverlustes vertraut sich Nataly Cora an, die sie überzeugt, dass sie sich unter Hypnose möglicherweise wieder erinnern könne, doch Gerner holt Nataly mit dem Verweis auf die Gefahren dieses Versuchs aus der Sitzung. Nataly will jedoch das Risiko eines Vordringens in die Tiefe der Psyche auf sich nehmen, um endlich Klarheit über ihre Vergangenheit zu erhalten, aber Gerner verzögert den Termin. Franziska hält daraufhin Nataly an, auf das Vorhaben zu drängen, damit die Wahrheit über den Unfall ans Licht kommt. Gerner muss Nataly schließlich nachgeben.

Als Nataly schwanger wird, bittet sie Gerner sie zu heiraten, aber Gerner lehnt ab. Nataly ist gekränkt und kann es nicht verstehen. Unerwartet stimmt Gerner schließlich doch zu. Nataly, die jetzt an seine Liebe glaubt, ist im siebten Himmel, doch Gerner ist nur in an dem ungeborenen Kind interessiert. Nataly trifft erste Vorbereitungen für die Hochzeit, bespricht mit Franziska das Hochzeitsmenü. Plötzlich erlangt sie ihr Gedächtnis wieder. Sie glaubt, nichts gegen ihn ausrichten zu können und will die Bombe platzen lassen, bevor es zur Hochzeit kommt. Franziska hat aber eine bessere Idee: Nataly soll auf Gütergemeinschaft bestehen, Gerner heiraten und ihn dann ausnehmen wie eine Weihnachtsgans. Nataly macht sich an die Umsetzung dieses Racheplans und gibt Gerner tatsächlich das Ja-Wort. Nach der Trauung will Gerner Nataly in die Psychiatrie einweisen lassen, doch sie kann vor ihm flüchten. Nataly wird erneut in einen Autounfall verwickelt und verliert ihr ungeborenes Kind – und das nur, da Gerner die Bremsen des Autos nicht hat reparieren lassen. Gerade noch kann Gerner Nataly raus dem Unfallauto retten, bevor es explodiert. Er bringt sie ins Krankenhaus, wo sie sofort operiert wird. Nach einer ruhelosen Nacht im Krankenhaus kann er ein wenig aufatmen, da sich Natalys Zustand zusehends stabilisiert. Doch Gerner muss gleichfalls feststellen, dass er selbst an dem ganzen Unglück schuld ist. Nataly und Gerner sind geschockt von dem Verlust des Kindes. Gerner bezichtigt Jan, den Tod des Kindes verursacht zu haben. Er will Jan dafür büßen lassen.

Nataly ist erschüttert, dass Gerner Schuld an ihrem Unfall war. Gerners Intrigen lange Zeit hilflos ausgeliefert, sinnt Nataly nun auf Rache.Nataly will sich an Gerner rächen und lockt ihn in eine verlassene Klinik, wo sie ihn mit einem Skalpell entmannen will. Gerner winselt auf dem OP-Tisch um Gnade. Sie erkennt sich selbst nicht mehr wieder, doch Charlotte und Jan verhindern in letzter Sekunde, dass Nataly letztendlich zur Tat schreitet. Nach diesem schrecklichen Erlebnis will Nataly ein neues Leben beginnen. Sie verließ Berlin mit unbekanntem Ziel.

Verbindungen[Bearbeiten]




Hinweise

Dieser Charakter trat in folgendem Zeitraum auf

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja



nein

alle Charaktere

alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Till Kuhn • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

dac122a2171146ea9c6a62b6701ed94e