Roland Biedermann

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Grindemann spielt Roland Biedermann
Wolfgang Grindemann spielt Roland Biedermann
Name Roland Biedermann





Beruf Oberkellner
Arbeitsplatz Fasan
Dabei seit 1188
Bis 2096



Darsteller[Bearbeiten]

Roland Biedermann wurde von Wolfgang Grindemann gespielt.

Familienstand[Bearbeiten]

Ausbildung[Bearbeiten]

Charakter[Bearbeiten]

Roland Biedermann war von 1997 - 1999 Oberkellner im Fasan und musste seinem Freund und Chef Jo Gerner öfters bei seinen Intrigen helfen. Er war lange Zeit seine rechte Hand. Früher hatte er sich in Vanessa Moreno, Gerners Tochter und seine Chefin, verliebt.

Er ließ sich eine Zeitlang für Gerners fiesen Plan einspannen, Katja Wettstein in den Wahnsinn zu treiben. Gerner wollte ihr eins auswischen, weil sie ihn mit der Leihmutterschaft belogen hatte. Dazu sollte Biedermann ihr seinen Tod vorgaukeln, um dann als Zombie immer wieder aufzutauchen. Biedermann ließ sich nur äußerst ungerne darauf ein, tat es aber schließlich doch. So trieb es Gerner sogar soweit, daß er mit Katja in die Leichenhalle ging, um ihr den toten Biedermann zu zeigen. Als er dann kurz weg war, stand der angeblich Tote wieder auf, um Katja zu erschrecken.

2000 tauchte er nochmal in Berlin auf. Gerade zur richtigen Zeit, als Kai und Moritz vor dem Laden einen Wettbewerb veranstalteten, bei dem, derjenige, der im Swimmingpool am Längsten die Luft anhalten konnte, ein Preisgeld von 3000 bekam. Kai sah sich schon als Sieger, aber rechnete mit Biedermann, der ihn um Längen schlug. Kein Wunder, war er schließlich früher einmal Perlentaucher. Der Wettbewerb wurde aber nach 2 Minuten schon abgebrochen, weil die beiden befürchteten, Biedermann wäre ertrunken. Doch in Wahrheit hätte er noch viel länger gekonnt und hätte so gerne noch seinen Rekord gebrochen. Als er aber Zeuge eines Gesprächs zwischen Sonja und Marie wurde, bei dem Marie ihr beichtete, daß Kai nicht wüßte, wo er das Preisgeld auftreiben sollte, verzichtete Biedermann großzügig auf den Gewinn. Kai und Moritz fanden das echt fair von ihm. Doch Sonja setzte ihnen Biedermann als Geschäftsführer vor die Nase, was den beiden gar nicht passte. Sie wollten sich sogar aus dem Verkauf zurückziehen. Bieder mann wollte aber nicht auf die beiden und ihre außergewöhnlichen Ideen verzichten. Als Zeichen seines guten Willens hatte er eine kleine Überraschung für Kai. Er benannte den Laden nun für ihn in Kais Korner um. Er versprach, daß sie weiterhin für den kreativen Teil zuständig sein dürften, während er sich weiterhin ums Geschäftliche kümmern würde. Aber die zwei hätten volle Handlungsfreiheit.

Außerdem verbrachte Biedermann ein wenig Zeit mit seiner Nichte Sandra Ergün, die zu dieser Zeit allein in Berlin lebte. Als Sandras Eltern in den Elsass ziehen wollten, bestanden sie darauf, ihre Tochter mitzunehmen. Doch Sandra wollte unbedingt in Berlin bleiben. Ihr Vater würde ihr nur erlauben, zu bleiben, sollte ihr Onkel auf sie aufpassen. Doch das gestaltete sich als ziemlich schwierig. Da Kai und Moritz wußten, daß Biedermann auf Theater stand, versuchten sie es, Biedermann so zu überzeugen, in dem sich Xenia als Theaterregisseurin ausgab, die unbedingt Sandra für ihe Aufführung wollte. Leider schlug ihr Plan völlig fehl, denn Xenia hatte nicht bedacht, daß genau dieses Theater, von dem sie sprach, in einer Woche dichtmachen würde. Biedermann hatte sie also durchschaut. Nun rückten die drei mit der Sprache heraus und baten ihn es sich doch noch einmal mit der Aufsichtspflicht für Sandra zu überlegen. Als er sich auch wegen der Wohnung zierte, bot Kai Biedermann an, daß Sandra doch zu ihnen ziehen könnte. Und während des Gesprächs merkten sie, daß Biedermann tatsächlich mit dem Gedanken spielte, Sandra in Berlin zu lassen. Er fand nämlich, daß das keineswegs egal war, wenn Sandra nun woanders hinzog, gerade jetzt, wo sie so eine wichtige Theaterrolle von Frau Meinhart bekommen hatte. Sie hatte sie ihr schließlich die Hauptrolle gegeben. Und notfalls könnte Biedermann Sandra immer noch zu ihren Eltern schicken, meinte Kai. Biedermann war einverstanden und entschied sich, auf Sandra aufzupassen.

Doch schon der nächste Tag stellte eine große Herausforderung dar. Während die Freunde Sandras Einzug in die WG feierten, ausdrücklich mit alkoholfreier Bowle, spielte Moritz ihnen einen kleinen Streich und "verfeinerte" die Bowle mit einer ganzen Flasche Gin. Keiner konnte sich am nächsten Morgen erklären, wie es dazu gekommen war. Und Biedermann war natürlich völlig außer sich und wollte seine Aufsichtspflicht wieder abgeben. Als Moritz aber erfuhr, worum es dabei ging und sah, daß er großen Mist gebaut hatte, setzte er sich vor Biedermann für Sandra ein und entschuldigte sich für seinen kleinen Streich. Was sie ihm hoch anrechnete. Da das Missverständnis nun aufgeklärt war, begriff Biedermann, daß Sandra nichts dafür konnte und erlaubte ihr weiter in Berlin zu bleiben.


Später arbeitete er als Gerners Geschäftsführer im Fasan. Doch wenig später verließ er Berlin und ging nach Frankreich um dort ein Feinkostrestaurant zu eröffnen. Er arbeitet dort im selben Restaurant wie Franziska Bohlstädt. Sandra hat Biedermann des Öfteren in Frankreich besucht. Er ist der Bruder ihrer Mutter Senta und ihrer Tante Patrizia.

Er arbeitete früher als Gruselfilmdarsteller unter dem Pseudonym Ron Pettyman.

Verbindungen[Bearbeiten]




Hinweise

Dieser Charakter trat in folgendem Zeitraum auf

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7
nein ja



nein

alle Charaktere

alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Mieke Lutze • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Lehmann • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Till Kuhn • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban • Zac Klingenthal
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • Andreas Frantz • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

b9de212f2e514b9d93193220c5f60afb