Ursula Berger

Aus GZSZ Wiki
Weiss.png
Susanne Herrmann.jpg
Schauspieler/in Susanne Herrmann
Rolle bei GZSZ Ursula Berger
Dabei seit Folge 513
Bis Folge 568


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Darstellerin

Die Hostess Ursula Berger wurde von Folge 513 bis Folge 568 von Susanne Herrmann gespielt.


[Bearbeiten] Aussehen

Haarfarbe: Etwas gewellte, dunkelblonde, lange Haare

Augenfarbe: Grün-Blau

[Bearbeiten] Beruf

Hostess (Ihr Chef ist Wolfgang Braun)


[Bearbeiten] Ursulas Wohnung

Ihre Wohnung ist in der Folge 533 und 555 gezeigt worden. Einmal, als Saskia kam, um sich bei ihr zu entschuldigen und zum anderen als Michael sie anrief und ihr Essen absagte, weil er noch arbeiten mußte.

[Bearbeiten] Lebenslauf

Sie tauchte zum ersten Mal in Folge 513 auf, um Saskia Rother professionelle Tipps als Hostess zu geben. Dann wurde sie oft von Michael Gundlach gebucht, damit dieser seine Sehnsucht nach einer Frau befriedigen konnte.

Kennengelernt hatten sich Michael und Ursula durch Saskia, die Ursula wegen ihrer Schlafstörungen zu Dr. Gundlach geschickt hatte. Ursula war sehr begeistert, da er mit Homöopathie arbeiten würde. Da alle anderen Behandlungsmethoden bisher nichts genutzt hatten, überlegte sie es sich, es mal bei Dr. Gundlach zu probieren. Doch schon da war Ursula hin und weg von Michael.

Ihren ersten Abend verbrachten die beiden beim Medizinerball. Elke konnte Michael nicht begleiten, somit buchte er Ursula. Doch, der Ball wurde eine einzige Katastrophe, da Michael zu einem Notfall musste. Er kam haushoch zu spät. Doch Ursula hatte es nichts ausgemacht, dass sie warten musste. Sie meinte, in ihrem Job gäbe es durchaus Schlimmeres als zu warten. Allerdings wurde der Abend doch noch ein voller Erfolg, den sie im "Fasan" verbrachten. Beide merkten schnell, dass die Chemie zwischen ihnen stimmte. Michael wollte sie sogar noch einmal buchen, fürchtete aber, dass sie böse sein könnte. Doch zu seiner Erleichterung meinte sie, dass er jederzeit in der Agentur anrufen könnte.

Das nächste Treffen wurde daher schon etwas intimer. Michael lud Ursula zu sich nach Hause ein und hatte sogar Champagner, Lachs und Austern gekauft, die Elke zuvor für ihn eingekauft hatte. Wieder verbrachten die beiden einen schönen Abend zusammen, der allerdings mit einer ganz besonderen Frage von Michael endete. Erst traute er sich nicht, aber Ursula versprach, nicht sauer zu sein. Somit hatte Michael genug Mut, um sie zu fragen, ob sie denn auch ab und zu mit Kunden ins Bett gehen würde. Sie antwortete, nur wenn ihr ein Mann besonders gut gefallen würde. Michael wollte wissen, wie es denn bei ihm wäre und ob sie ihn sympathisch genug finden würde. Er fragte, ob sie sich vorstellen könnte, ein anderes Mal eine Verabredung in so einer Art mit ihr zu haben. Ursula stand auf, knöpfte ihm den Hemdknopf auf und meinte: "Warum denn ein anderes Mal? Warum nicht jetzt?", und schubste ihn zurück auf die Couch. Beide verbrachten sie eine heiße Liebesnacht.

Michael sah das Ganze sehr locker und war froh, dass es keine großartigen Verpflichtungen gab. Er blühte an ihrer Seite richtig auf und buchte sie immer öfters. Bis er merkte, dass Ursula mehr wollte. Rechtzeitig zog Michael daher die Notbremse. Ursula tat, als wenn es ihr nichts ausmachte, doch seit sie mit ihm im Park Frisbee gespielt hatte und ein wunderschönes romantisches Picknick erlebt hatte, sah sie Michael mit anderen Augen. Sie wollte mehr. Michael dachte, sie wollte nur wieder Geld und schimpfte auf sich selbst, dass er nicht sofort an ihre Bezahlung gedacht hatte. Allerdings hatte sie sich da schon in ihn verliebt. Sie war sehr enttäuscht, dass er nun auf Abstand ging und sie immer weniger buchte. Um ihn noch einmal sehen zu können, täuschte sie einen Notfall vor und fragte, wann sie sich denn wiedersehen würden. Doch Michael blieb kühl und meinte, er hätte zurzeit so viel zu tun. Er zog eine klare Grenze. Sogar seinen Ehering hatte er wieder angezogen.

Doch Ursula war zu tief verletzt, daher ging sie zu Saskia und fragte sie ganz genau nach Michaels Vergangenheit aus. Dabei musste sie nicht einmal groß nachfragen, da Saskia ihr alles brühwarm von selbst erzählte. Von dem schrecklichen Schicksalsschlag, von der großen Liebe zu Iris, von Dominik und sogar Michaels und Iris ´Umzug aufs Land. Sie ließ noch nicht einmal aus, dass Dominik nun bei Annette wohnte und Michael ihn sicher bald wieder zurückholen würde. Ursula war ein wenig entsetzt und konnte es nun verstehen, warum Michael oft so traurig war. Sie meinte, er müsste ja eine Menge Kraft haben.

Das nächste Mal traf Ursula Michael wieder in der Praxis als Patientin, wo sich versuchte, sich unauffällig ein wenig an ihn heranzumachen. Sie knöpfte ihre Bluse auf und behauptete, dass es ihr unter der Brust weh tun würde. Michael aber blieb souverän und erklärte ihr, dass er nichts feststellen könnte. Wahrscheinlich war es nur eine kleine Verspannung. Als er aber merkte, dass Ursula immer fordernder wurde und vielleicht doch mehr dahintersteckte als nur eine geschäftliche Beziehung, schlug er ihr vor, es wieder beim Arzt-Patienten-Verhältnis zu lassen und ihre private Beziehung außer Acht zu lassen. Er sei Dr. Gundlach und sie Frau Berger. Natürlich war Ursula sehr enttäuscht, hatte sie doch gehofft, dass ihre Reize ihn umstimmen würden. Trotz allem ging Michael auf ihre Einladung ein, sie am Abend wieder privat zu treffen. Diesmal sollte das Treffen bei Ursula zu Hause stattfinden. Ursula freute sich riesig und kaufte extra zu diesem Anlass ein neues Kleid. Voller Vorfreude bereitete Ursula ein festliches Essen vor und konnte es kaum erwarten.

Doch leider kam alles anders, als die beiden dachten. Zu dem Treffen der beiden kam es leider nicht, da Michael nicht aus der Praxis herauskonnte. Elke erklärte ihm noch nach Feierabend, dass noch zwei neue Patienten gekommen waren, die er ja nicht einfach nach Hause schicken konnte. Außerdem musste er heute Abend um 20:00 Uhr zur Versammlung der Ärztekammer, was er total verschwitzt hatte. Tja, jetzt war guter Rat teuer. Ihm blieb daher nichts anderes übrig, als Ursula Bescheid zu sagen und ihre Verabredung abzusagen. Doch als wäre das nicht schon alles genug gewesen, musste er sie auch noch am Telefon ganz schön abfertigen, doch nur, weil Elke noch im Raum war. Da durfte das Gespräch natürlich nicht allzu vertraulich ausfallen. Ursula fühlte sich sehr gekränkt und weinte sich bei Saskia aus. Diesmal war es alles ganz schön dumm gelaufen und Michael konnte wirklich nichts dafür. Nur wusste das Ursula ja nicht.

Als Annette mit Dominik kam und Michael mit ihr im Fasan essen war, kam Ursula auch zufällig herein und wurde ziemlich eifersüchtig auf Annette. Wütend rief sie abends bei Michael an und wollte sofort wissen, wer denn die Frau gewesen war. Er sagte es ihr zwar, aber stellte auch klar, dass es sie nichts anginge. Da wusste er, dass Ursula sehr wohl mehr von ihm wollte, als nur eine geschäftliche Beziehung. Er war völlig perplex über ihre Reaktion und meinte zu Annette, er würde viele duzen und sie sei eine etwas hypochondrische Patientin.

Bei ihrem nächsten Treffen in einem unbekannten Restaurant machte er ihr daher klar, dass es keinen Zweck hatte. Er war einfach nicht bereit, mehr zu geben, zahlte Ursula aus und beendete damit ihre Geschäftsbeziehung. Nicht einmal einen Abschiedskuss wollte er ihr geben. Er reichte ihr nur die Hand und wünschte ihr alles Gute für die Zukunft. Dann verließ er das Restaurant. Dummerweise hatte das ihre Freundin Saskia Rother mit angesehen. Saskia konnte es nicht glauben, dass Michael so zu Ursula war und versuchte, sie zu trösten. Schließlich kannte sie ihn nur als sehr sensiblen und netten Menschen. Sie verstand allerdings nicht, dass es Michael war, in den sich Ursula verliebt hatte. War aber auch völlig erstaunt, dass Dr. Gundlach Kunde in der Hostessenagentur war. Sie sah nur, wie fertig ihre Freundin war. Auch Ursula verriet ihr nichts und meinte im Restaurant zu ihr, dass sie wieder ein Kunde wie Dreck behandelt hatte. Erst zu Hause erzählte sie mehr und sagte, sie hätte sich in einen Kunden verliebt, der vor seinen Gefühlen davonrennen würde. Saskia ermunterte ihre Freundin, um diesen Mann zu kämpfen und es dauerte nicht lange, da stand Ursula wieder vor Michaels Tür und sagte klipp und klar, dass sie nicht als Patientin da war, sondern dass sie etwas Privates mit ihm besprechen wollte. Sogar Daniel bekam das mit, weil sie einfach in die Praxis kam. Ursula meinte, es wäre gut, dass sie nun ihre geschäftliche Beziehung beendet hatten. Somit konnte einer privaten Beziehung zwischen den beiden nichts mehr im Weg stehen. Michael versuchte ihr immer wieder klarzumachen, dass er nicht an einer privaten Beziehung interessiert sei und war sehr abweisend. Dann rutschte ihr sogar heraus, dass sie alles über den tragischen Unfall von Iris wusste und dass sie sich sehr gut vorstellen konnte, dass Michael Zeit bräuchte und daher noch nicht bereit war. Auch meinte sie, sie hätte eine Menge Geduld. Michael war völlig außer sich und wollte sofort wissen, woher sie das mit Iris wusste. Ursula tat so, als wüsste sie es nicht und hätte es irgendwo aufgeschnappt. Doch Dr. Gundlach glaubte, sie hätte ihm nachspioniert. Michael machte das so wütend, dass er sie schließlich und endlich aus der Praxis warf. Schließlich hatte er sie für ihre Gesellschaft bezahlt und nicht dafür, dass sie Erkundigungen über ihn einholte.

Natürlich ließ sich das Ursula nicht gefallen und sie stellte Michael weiter nach. Sie rief Michael an, wurde aber rüde am Telefon abgefertigt. Sogar Saskia war schockiert, wie gemein Michael zu ihr war. Denn, Ursula behauptete, dass er ihr immer Hoffnungen gemacht hatte und sie dann fallengelassen hätte. Doch, als Saskia Dr. Gundlach zur Rede stellen wollte, stellte sich heraus, dass Ursula sich eine romantische Beziehung zwischen ihnen beiden nur ausgedacht hatte und das alles nur vorgaukelte. Saskia entschuldige sich bei Michael, der ihr natürlich auch nicht böse war. Doch, als er morgens zum Bäcker wollte, lauerte ihm wieder Ursula auf. Sie meinte, er hätte wohl auf sie gewartet. Aber Michael wurde sauer und machte ihr erneut klar, dass sie endlich mit ihren Spielchen aufhören sollte. Ursula meinte schnippisch, seit seine Schwester mit dem Kind dagewesen wäre, würde er sie wie Dreck behandeln. Außerdem würde es dem Kleinen sicher nichts ausmachen, wenn Michael wieder eine Frau lieben würde. Ursula war felsenfest davon überzeugt, dass er sie noch lieben würde. Michael wurde immer ausfallender und ließ sie schließlich stehen. Sie sollte ihn endlich ein für alle Mal in Ruhe lassen und aus seinem Leben verschwinden. Ursula fühlte sich gekränkt und rief ihm noch hinterher, dass er es bitter bereuen würde. Selbst Elke merkte, wie fertig Michael von der ganzen Sache aussah. Es zehrte ganz schön an seinen Nerven.

Beim Frühstück mit Elke Opitz klingelte plötzlich Frau Kelch von der Adoptionsbehörde an der Tür. Michael freute sich und hoffte auf gute Neuigkeiten. Doch zu seinem Erstaunen gab es sehr schlechte Nachrichten. Sie hatte Informationen bekommen, wonach Michael doch nicht so ganz tauglich war als alleinerziehender Vater. Frau Kelch meinte, es sähe sehr schlecht für ihn aus.

Jemand hatte Michael beim Jugendamt angezeigt und behauptet, er würde intime Beziehungen zu einer Prostituierten führen. Michael war fassungslos. Nicht einmal Daniel konnte ihm helfen, der doch eigentlich gute Beziehungen zum Jugendamt hatte. Er versprach zwar, alles zu tun, um Michael zu helfen, doch er musste ihm die traurige Nachricht überbringen, dass sie es erwogen, Dominik aufgrund der anonymen Anzeige in eine Pflegefamilie zu stecken. Michael war fix und fertig. Es dauerte auch nicht lange, da bekam er auch heraus, dass Ursula dahintersteckte. Er musste nur eins und eins zusammenzählen und wusste sofort, dass es nur sie sein konnte. Als Elke Saskia auf die Sache hin ansprach, stellte sie Ursula zur Rede und redete ihr ins Gewissen. Sie fragte sie ernsthaft, ob sie wirklich wollte, dass Michael sie hassen würde und seinen Sohn verlieren sollte. Offenbar dachte Ursula nun darüber nach und zog ihre anonyme Anzeige zurück. Ihr schien das Ausmaß der Anzeige gar nicht bewusst gewesen zu sein. Reumütig wollte sie die Stadt verlassen. Michael konnte sie noch aufhalten und sprach sich mit ihr aus. Er gab zu, dass er wohl auch nicht ganz unschuldig an der Situation gewesen war und mit dem Feuer gespielt hatte. Sie sprachen ganz vernünftig miteinander und Michael gab Ursula diesmal einen Abschiedskuss, als er ihr alles Gute wünschte. Erleichtert kehrte er wieder nach Hause zurück.

Doch nach einer Weile bekam Michael ein mysteriöses Päckchen, was eigentlich an Iris adressiert war. Als er nach seiner Rückkehr von Iris Grab sah, dass es ein Dessous war, entschloss er sich, Iris´ Kleider in die Altkleidersammlung zu geben. Er bat Elke, alles fertig zu machen, was sie auch sofort tat. Doch keiner bemerkte, dass sich jemand Unbekanntes an den Kleidersäcken zu schaffen machte und einige Sachen von Iris daraus klaute. Natürlich war es Ursula, die Michael in den Wahnsinn treiben wollte.

Außerdem schrieb sie ihm einen Brief und unterschrieb diesen mit "Iris. Anfangs war Michael so durcheinander, dass er auch wirklich daran glaubte, doch Daniel merkte sofort, dass etwas faul daran war, vor allen Dingen, weil der Brief mit Schreibmaschine geschrieben war. Einen Tag später, als Michael im Park spazieren ging, sah er eine Frau, die genau wie Iris aussah. Sehnsüchtig rannte er auf die Frau zu, die jedoch im selben Moment wieder verschwunden war. Michael war völlig durcheinander, glaubte wirklich, Iris gesehen zu haben. Doch auch Daniel konnte ihn nicht überzeugen.

In der Zwischenzeit war wieder ein neues Päckchen angekommen. Doch diesmal war es für Michael. Erst durch ein Gespräch mit Saskia und Elke wurde ihm klar, wer ihn in den Wahnsinn treiben wollte. Er gab auch zu, selbst schon daran gedacht zu haben, dass es Ursula sein könnte, doch wies diese Möglichkeit wieder weit von sich, da sich Ursula ganz vernünftig bei ihm entschuldigt und sogar die Stadt verlassen hatte. Erleichtert nahm er allerdings zur Kenntnis, dass das neue Päckchen von seiner Schwester Annette war, die sich bei ihm für die Gastfreundschaft bedanken wollte und bedauerte, diesmal nicht so lange geblieben zu sein.

Aber Michael kam nicht zur Ruhe. Gerade, als er ins Sprechzimmer zurückkehren wollte, klingelte das Telefon. Ursula rief Michael in der Praxis an, wo es Michael bei ihrer Stimme wie Schuppen von den Augen fiel. Er erkannte sofort, wer am Apparat war. Also doch! Ursula gab sich als Iris aus und nannte ihn „Liebster!“ Sie wollte sich sogar mit ihm im Park treffen und ihn dorthin locken, denn sie gehörten schließlich zusammen. Auch bedauerte sie, dass sie sich beim ersten Mal so verpasst hatten. Sie wollte ihn nun an genau derselben Stelle noch einmal treffen. Michael aber wusste nun, was Sache war und wollte ihr eine Lektion erteilen. Zum Schein spielte er ihr Spiel mit und ging auch zum vereinbarten Treffpunkt.

Im Park sah er, dass Ursula in Iris´ geblümten Sommerkleid und mit hochgesteckten Haaren auf ihn wartete. Sie hatte sogar einen Teddybären im Arm und redete ihn mit Dominik an. Michael rastete zuerst aus und wollte sogar die Polizei holen. Doch dann besann er sich eines Besseren und spielte ihr Spiel weiter mit, denn Ursula spielte weiterhin Iris und meinte zu „Dominik“, dass der Papa eigentlich gar nicht böse und froh sei, dass die Familie wieder zusammen sei. Er sprach sie auch mit „Iris“ an, was ihm sehr schwer fiel, brachte sie aber so in die Praxis, indem er ihr sagte, Dominik müsste jetzt langsam ins Bettchen. Sogar Daniel und Elke waren Zeuge der Situation und waren ziemlich entsetzt. Sie wussten ja nicht, dass Michael Ursula nur in Sicherheit wiegen wollte.

In der Praxis rief Michael allerdings den Psychologen Dr. Schwertfeger an, der ihm sofort einen Klinikplatz zusicherte. Er ging ins Sprechzimmer, wo Ursula immer noch krampfhaft den Teddy im Arm hielt. Michael behauptete nun, dass er mit ihr und Dominik zu seiner Schwester fahren wollte, damit Ursula auch schön mitkam, was sie auch tat.

Als er wieder zurückkam, erklärte er Daniel alles. Doch irgendwie war Michael gar nicht erleichtert. Er machte sich große Vorwürfe, dass er so ein blinder Egoist gewesen war. Ursula hatte doch eigentlich nur geliebt werden wollen und ER hat nur den blöden Vertrag gesehen. Viel früher hätte er merken müssen, wie schlecht es ihr ging. Er meinte, Ursula hätte noch EINMAL auf ihn reagiert, als er wegging. Sie hätte ihm sehnsüchtig nachgeschaut. Es tat ihm nun doch ziemlich leid und er begann ein schlechtes Gewissen zu haben. Michael gab zu, dass er ihren Blick niemals mehr vergessen würde. Ursula war jetzt zwar in der Psychiatrie, aber obwohl Daniel versuchte, ihn aufzuheitern, konnte sich Michael nicht so recht freuen. Auch wenn ihr jetzt geholfen wurde, war sie doch im Grunde ihres Herzens eine ziemlich arme Frau, die sich nur nach Liebe gesehnt hatte.



( Screens kommen natürlich noch! )

[Bearbeiten] Verbindungen




Hinweise

Dieser Charakter trat in folgendem Zeitraum auf

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja



nein

alle Charaktere

alle Charaktere

Hauptcharakter aktuell (Vorname) • Alexander Cöster • Anni Brehme • Ayla Höfer • David Brenner • Dominik Gundlach • Emily Badak • Jasmin Le Roy • Jo Gerner • Katrin Flemming • Leon Moreno • Lilly Seefeld • Maren Seefeld • Max Krüger • Mesut Yildiz • Mieke Lutze • Nele Lehmann • Philip Höfer • Sophie Lindh • Tayfun Badak • Till Kuhn • Vince Köpke • Zac Klingenthal

Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban

Hauptcharakter verstorben (Vorname) • Andreas Lehmann • Charlie Fierek • Christiane Lehmann • Christopher Bohlstädt • Claudia Wedemeier-Gundlach • Deniz Ergün • Diana Richter • Franziska Reuter • Hannes Bachmann • Iris Gundlach • Isabel Eggert • Kai Scholl • Lizzy Ehlers • Patrick Gerner • Patrick Graf • Senta Lemke • Sonja Wiebe • Tommy Walter • Verena Koch • Verstorbene • Yasemin Mutlu

Nebencharakter aktuell (Vorname) • Andrea von Linnen • Armin Kretschmar • Backstreet Boys • Birol Özgül • Bolle • Cem Badak • Charleen Klingenthal • Christina Klingenthal • Daniela ? • Danny ? • David Carstensen • Edzard Wilhelm Krüger • Elena Castillo • Elvira Krüger • Jack Greenburg • Johanna Flemming • Julie Moreau • Kate Badak • Kathleen ? • Kurt Le Roy • Lena Runge • Lydia Höfer • Natalie ? • Norbert ? • Oskar Moreno • Oya Özgül • Semira Badak • Stefan ? • Tamara Wegener • Tarek ? • Tom ?

Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

Nebencharakter verstorben (Vorname) • Anton Weimershaus • Armin Braun • Astrid Seiter • Bernd Kohlweyer • Carlos Llorca • Gonzo • Helga Ullrich • Hilda Berg • Ilse Opitz • Irene Galuba • Jochen Rusch • Josef de Witt • Jürgen Fahl • Michael Danecker • Michael Döring • Murat Cengiz • Oliver Thalberg • Raphaela Seifert • Richard Graf • Robert König • Silke Balzer • Tobias Gericke • Urs Bündner • Uwe Kraus • Verstorbene • Victor Hansen • Volker Wettstein • Wladimir Iljitsch Petrov


Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Community
Kategorien
Werkzeuge

Empfehlungen
Amazon.de

Gutscheinrausch

Zalando

Sachverständige und Gutachter

MacBook billiger kaufen



tracking_pixel.jpg?