Loft (1996 - 2002)

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Szenentrenner Aussenfassade
Sonja und Leon (2002)
Sonja (2001)

Das Loft existierte von 1996 bis Juli 2002 und befand sich in einem Mehrparteienhaus in einem der höheren Stockwerke. Genaugenommen im 6. Stock. Das Loft wurde gelegentlich auch als Penthouse bezeichnet.

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Kulisse wurde 2001 das einzige Mal modernisiert. Der Grundriss blieb bestehen, lediglich die Wände und Türen bekamen einen neuen Anstrich. Zudem wurde die Sofalandschaft ausgetauscht und der Tresen erneuert.

Ein besonderes Merkmal der Wohnung ist, das es keine Eingangstür gibt. Stattdessen gelangt man über einen Aufzug in die Wohnung. Der Lift wird per Zahlencode gesteuert oder der Wohnungseigentümer schickt seinem Gast den Aufzug herunter. Der Code vom Aufzug ist 7329. ( lt. Folge 1962 ).

Die Wohnung hat 3 Zimmer und ein Bad. Die Schlafzimmer und das Bad werden nie gezeigt, es ist lediglich ein Flur mit 3 Türen sichtbar: Eine gegenüber dem Aufzug, die anderen beiden gegenüber dem Wohnbereich. Der Wohnbereich besteht aus einem offenen Wohn-, Koch- und Bürobereich. Die Küche liegt an der Aufzugswand. Sie besteht aus einer einzigen Arbeitsfläche mit Waschbecken und darüber einem Regal für Geschirr und Gläser. Am runden Milchglasfenster steht der Kühlschrank. Zentraler Ort des Wohnbereichs ist ein Tresen mit mehreren Barhockern. Dort sind einige Details wie eine Orangenpresse oder Obstkörbe zu sehen.

Das Wohnzimmer ist modern eingerichtet. Es sind blaue Sofas und ein Couchtisch zu sehen. In der Aussenwand links vom Balkon sind kleine Schrankfächer eingelassen. Der Bürobereich befindet sich neben einer Wand, die einen Flur erzeugt. Im Bürobereich gibt es einen Schreibtisch mit Schreibtischutensilien und Faxgerät. Manchmal sind auch Andys Holzchopper oder Schneiderutensilien von Sonja, wie Hocker oder Ankleidepuppe in diesem Bereich. Der komplette Wohnbereich endet auf der rechten Seite mit einer Fensterfront inklusive Terrassentür, durch die man auf den Balkon gelangt. Die Wohnung ist in den Farben blau, rot, grau und weiß gehalten.

Anfangs gehörte die Wohnung Tom Lehmann, der seinen Bruder Andy Lehmann bei sich aufnahm. Nachdem Tom nach Spanien ausgewandert war, zog Charlie Fiereck mit ein. 1997 nahmen die beiden Katja Wettstein bei sich auf. Nach Andy und Flos Hochzeit zogen die beiden in ihre 2-Etagen-Wohnung und als Charlie starb, zogen Jörg Reuter und Sonja Wiebe zu Katja. Jörg verschwand nach einem Autounfall mit Sonja spurlos aus Berlin und Flo und Andy zogen wegen seiner Querschnittslähmung wieder ein. Sonja zog derweil zu Jan in die 2-Etagen-Wohnung. Katja zog zu Babara und Gerner in die Einliegerwohnung. 1999 trennten sich Flo und Andy und Flo zog wieder in die 2-Etagen-Wohnung, sodass Sonja ins Loft zurückkehrte. Nachdem Andy gestorben war, zog Barbara Graf zu Sonja und als diese ins Gefängnis kam, nahm Sonja ihren Bruder Martin und zweitweise auch Marie Balzer und Verena Koch bei sich auf. Nach Sonjas Tod lebte Martin mit Flo im Loft, bis die beiden wegen eines Jobangebots nach München zogen, sodass die Wohnung nun leer stand. Marie Balzer erbte das Loft und vermietete es neu. Seit Martins Umzug nach München im Juli 2002 war die Wohnung aber bereits nicht mehr zu sehen.

Galerie[Bearbeiten]



Mieter und Untermieter[Bearbeiten]


Hinweise

Dieser Ort existierte in folgendem Zeitraum

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
nein ja



nein

alle Orte


alle Orte
Bilder Ort ehemalig • 2-Etagen-Wohnung • Agentur Amos • Agentur Löpelmann • Allistair • André Holms Wohnung • Anwaltskanzlei • Arztpraxis Gundlach • Autowerkstatt • Backhoff Wohnung • Bauernhof • Becker Wohnung • Bistro • Bluebird • Bundeswehrstation • Bunker • Café Mocca • Christopher-Bohlstädt-Stiftung • Citylights • Classic-Hotel • Claudias Wohnung • Daniels Bar • Daniels Boot • Daniels Fitness-Studio • Daniels Wohnung • Daniels alte Wohnung • Domi-Ziel • Dunkelziffer • Döring Wohnung • Emilys und Lennys Wohnung • Fasan • Flemming Wohnung • Flirt-Taxi • Fotostudio Sontheimer • Galerie • Gemeinschaftpraxis Scheele und Nehls • GernAir • Gerners Villa • Gerners Wohnung • Hansen Werft • Hansen Wohnung • Haus in Erkner • Hausboot • Holms Tante Emma Laden • Hostel Traumfabrik • Humboldt-Gymnasium • Kais Korner • Kosmetikfirma Dr. Galensa • Kupferbrunnen • Köhlers Wohnung • Lilo Gottschicks Agentur • Loft (1996 - 2002) • Lorenz' Wohnung • Made by Lena • Mehrstockhaus • Meinhart Wohnung • Metropolitan Trends • Morgenecho • Motorradwerkstatt • Neumanns Haus • Nowaks Haus • Nyumba • Opitz Wohnung • Opitz alte Wohnung • Parkcafé • Richters Haus • Saskias 2. Wohnung • Saskias Wohnung • Schneiderwerkstatt • Schreinerei • Sisters • Sommers Wohnung • Sonjas Atelier • Spielzeugfabrik • Sportscafé • Suppenstand • Tina's Boutique • Tommy Walters Wohnung • U-Bahn Tunnel • Ullrich Haus • Villa Regenbogen • Wittenberg Wohnung • Wohnung Geppert-Richter • Wohnung Gundlach • Wohnung im Innenhof • Wohnwagen • Zimmermann Haus • Zimmermann Konzern

e674b65935fc408699f8494f6e898bc7