Jo Gerner

Aus GZSZ Wiki
(Weitergeleitet von Jo)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Bahro spielt Jo Gerner
Wolfgang Bahro spielt Jo Gerner
Name Jo Gerner
Weitere Namen Hans-Joachim Gerner
Geburtstag 24.12.1900



Kinder Vanessa Moreno Dominik Gerner Patrick Graf jr. Johanna Flemming
Wohnort Townhouse
Beruf Anwalt
Arbeitsplatz Townhouse
Dabei seit 185
Bis heute


Der Darsteller von Prof. Dr. Dr. (h.c.) Hans-Joachim Gerner (Kurzform: Jo Gerner) bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten ist Wolfgang Bahro. Er spielt seit Folge 185 (03. Februar 1993) bei GZSZ mit. Sein erster Satz lautete: "Ich habe schon viel von Ihnen gehört." (Zu Tina Ullrich) Er ist sowas wie die heimliche Hauptrolle von GZSZ und einer der beliebtesten Seriencharaktere. Er ist die älteste Serienfigur bei GZSZ und als einziger aus der Anfangszeit noch dabei.

Auch in der Serie Alles was zählt trat die Figur Jo Gerner am 7. Mai 2010 in Folge 924 auf, wo er mit seinem alten Freund Richard Steinkamp telefonierte.

Charakter bei GZSZ[Bearbeiten]

Als Kind wurde Jo Gerner von seinem Vater Richard Graf immer in ein großes Vogelgehege gesperrt, wenn er etwas aufgefressen hatte. Sie hackten und pickten nach ihm, weswegen er bis ins Erwachsenenalter an einer Vogelphobie litt. Er hat daher einen großen Hass auf Vögel. Doch oft konnte sein Vater ihn nicht dort einsperren, denn Jo war clever und sperrte nach einer Weile ihre und die Katze vom Nachbarn dort ein.

Der Grund, warum er die Zimmermanns so hasst, wurde auch gesagt:

Mit 16 Jahren hatte Gerner dort im Zimmermann Konzern gearbeitet. Damals hatte Beatrices Mann noch gelebt. Jo hatte sich in ein Mädchen von der Damen-Oberbekleidungs-Abteilung verliebt und versucht, sich in jeder freien Minute an sie heranzumachen. Leider wurde er von dem "Alten" erwischt, wie er selbst erzählt. Er hat Jo gedemütigt und gemeint, wenn er denn Kleider so mögen würde, könnte er doch auch mal eins anziehen. Dann zwang er Jo, ein Kleid anzuziehen und führte ihn den anderen Mädchen als Transvestit vor. Die Mädchen hatten sich ausgeschüttet vor Lachen. Jo musste es tun, denn er brauchte dringend das Geld. Doch seit dem Tag an hat er einen unbändigen Hass auf die Zimmermanns und hat sich geschworen, es der Sippe heimzuzahlen. Daher ist er erst zufrieden, wenn sie ganz am Boden sind.

In einer Millenniumsfolge 2000, hatte Fabian Moreno, der ausversehen Haschkekse gegessen hatte, einen Traum vom Musical "Hair", in dem Jo Gerner als Menschenfreund und friedliebender Hippie auftrat, der die Welt verbessern wollte und "Love and Peace" verbreitete.

Jo hat ein besonderes Merkmal: er hat einen Café-au-lait-Fleck auf dem Rücken, welcher ihm von seinem Vater vererbt wurde.

Charakteristisch ist auch sein markantes und verschmitztes Lachen, mit Grübchen, wenn er sein rechtes Auge dabei hochzieht.

Er hat eine Schwäche für Cognac und raucht gelegentlich Zigarren. Jo besitzt seit Jahren eine eigene Waffe, die er in seinem Tresor verwahrt und für die er einen Waffenschein hat.

Jo besitzt seit Jahren eine eigene Waffe, die er in seinem Tresor verwahrt und für die er einen Waffenschein hat.

Vorlieben und Interessen[Bearbeiten]

  • Cognac
  • Zigarren
  • Anzüge
  • Kinder
  • Familie
  • Kunst
  • Opern
  • Schach
  • Luxus
  • Loyalität
  • schöne Frauen (Prostituierte)
  • sein Job/Arbeit
  • Karriere
  • Erfolg
  • Macht
  • sein Ruf/Anerkennung/Ruhm
  • Golf
  • Tontauben schießen
  • Börse
  • Aktien
  • Ehrgeiz
  • Stil
  • Niveau
  • guten Geschmack
  • Sport
  • soziales Engagement
  • Treue

Abneigungen[Bearbeiten]

  • Illoyalität
  • Unzuverlässigkeit
  • Unpünktlichkeit
  • Gewalt gegen Kinder
  • wenn man ihm oder seiner Familie etwas Böses will
  • Unhöflichkeit und Niveaulosigkeit
  • Faulheit
  • Dummheit
  • Vögel
  • sein Vater
  • Emily Höfer
  • hintergangen zu werden

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

Familie und Verwandschaft[Bearbeiten]

Wohnorte[Bearbeiten]

Biografie[Bearbeiten]

Prof. Dr. Dr. (h.c.) Hans-Joachim Gerner ist ein steinreicher Berliner Rechtsanwalt und Notar, Juraprofessor, Politiker, Geschäftsmann und ehemaliger Zeitungsinhaber. Seine Freunde nennen ihn "Jo". Er ist hochintelligent, redegewandt, wohlerzogen, attraktiv, niveauvoll, ehrgeizig, geschmackvoll, höflich und sehr gebildet. Er ist sehr ordnungsliebend und eher konservativ. Er hat einen sehr guten Geschmack und einen Sinn für Qualität. Jo beherrscht mehrere Sprachen, unter anderem Englisch, Französisch und Latein. Laut der Folge 1135 hat Gerner am Heiligabend Geburtstag, 2013 feiert er seinen Geburtstag jedoch im Februar.

"Jo" Gerner war Inhaber der Bar Bluebird und des Restaurants Fasan, zu dem früher auch ein Hotelkomplex gehörte, bis diese im Juni 2008 durch ein Feuer komplett zerstört wurden. Außerdem besitzt er eine Anwaltskanzlei. Seit einigen Jahren ist er auch Professor der Rechtswissenschaft und hält regelmäßig Vorträge an Universitäten, zuletzt in Harvard. Des Weiteren hat Gerner noch in zahlreichen Projekten (Immobilien, Fluggesellschaft GernAir, Antiquitätengeschäft von Otto Kowalski, Sisters, Morgenecho, Livestylemagazin Metropolitan Trends) seine Finger im Spiel. Er verdient auch sein Geld mit verschiedenen Aktiengeschäften und Spekulationen, für die er ein Händchen hat. So legt er sein Geld auch bei seinem Neffen Patrick Graf gewinnbringend an und investiert 50.000 Euro bei ihm. Derzeit legt Jo auch für Tayfun Badak sein Geld an und ist an seinen Gewinnen beteiligt. Neuerdings macht er auch mit Zacharias Klingenthal Geschäfte und beteiligt sich mit 50000 Euro an seiner App. Jo Gerner besitzt mehrere (über 11) Millionen. Bei der Einweihung seines neuen Townhouses wurde ihm im Oktober 2008 von seinem alten Freund Theo Hanke auch angeboten, als (parteiunabhängiger) Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte zu kandidieren. Gerner findet an der Idee Gefallen, gewinnt die Wahl auch, muss aber zurücktreten, nachdem Katrin auf Dieter Nowak, den Adoptivvater ihrer Tochter Jasmin, geschossen hat. Bereits sein Halbbruder Patrick Graf kandidierte jahrelang mit Jos Unterstützung als Stadtrat. 2013 versucht er an seine politischen Ambitionen wieder anzuknüpfen. Er kandidiert abermals als Bürgermeister von Berlin Mitte für die Partei FWM (Freie Wählergemeinschaft Berlin Mitte). Auf seinem besoderem Plan steht dabei soziales Engagement. Jo will sich in erster Linie für Kinder und für Familienpolitik einsetzen. Er tritt dafür ein Wohnraum bezahlbar zu machen, Spielplätze zu schaffen und Kindertagesstädten einzuführen. Er ist für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Insgesamt wird er sich mehr für den Mittelstand einsetzen und besonders junge Unternehmen unterstützen. Er hat sogar Johns farbigen Koch im Mauerwerk geholfen, als dieser drohte abgeschoben zu werden und bewahrte ihn kostenlos davor. Er will sich auch für Intergration einsetzten und ist für ein Multi-Kulti-Berlin. Um bei der Jugend gut anzukommen, investierte er 500 Euro bei Pias und Mesuts Mauerflower-Festival. Seine politische Karriere ist jedoch erneut gescheitert. Er wurde unter Drogen gesetzt und schlief infolgedessen nach einer durchzechten Nacht im Bordell gemeinsam mit Alexander Cöster mit einer Prostituierten. Dabei wurde er jedoch von Zac beobachtet und fotographiert, der ihn damit erpresste. Durch einen blöden Zufall wurde das Bild dann aber doch auf Jos Wahlparty unter die anwesenden Gäste verteilt und er war politisch geächtet.

Er ist Vater von Dominik Gundlach, Vanessa Moreno, Patrick Graf jr. und der kleinen Johanna Flemming, mit deren Mutter Katrin Flemming ihn eine Hassliebe verbindet.

1993 in Folge 185 tauchte Gerner zum ersten Mal bei GZSZ auf. Er sollte Patrick Graf, der sich später als sein Halbbruder entpuppte, als Anwalt vertreten, da Patrick Schmerzensgeld von Elke verlangen wollte. Als sein Vater Richard Graf mit Tina, seiner Geliebten, auf Weltreise ging, bekam er die Aufgabe, Helga Ullrich gegebenenfalls finanziell zu unterstützen, was diese jedoch ablehnte.

Bekannt war Gerner früher für seine intrigante und rücksichtslose Vorgehensweise, besonders in geschäftlichen Angelegenheiten, in welchen er bis auf Mord keine Skrupel kannte. Inzwischen hat er sich allerdings verändert und ist sehr lammfromm und ein richtiger Gutmensch geworden. Dies liegt an dem Einfluss seiner Familie, allen voran seinem Sohn Dominik, den er nicht gegen sich aufbringen möchte und dem er gefallen möchte. Darüber hinaus ist Jo inzwischen sowas wie altersweise geworden. Geld, Karriere, Erfolg und Macht bedeuten ihm nichts mehr. So arbeitet er intwischen nicht mehr und genießt seine viele Freizeit. Er genießt erstmals sein Leben und kleidet sich fortan legär. Jo hält sich in letzter Zeit immer streng ans Gesetz mit Ausnahme von Steuerhinterziehung. So hat er ein Konto für seine Tochter Johanna in der Schweiz, dass er aber im Juni 2010 leeren lässt - als Rache an seine Frau Katrin, die ihm weder Liebe noch Respekt entgegenbringt. Eine erneute Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Johanna vereitelte das Vorhaben. Nun wird das Geld für eine Operation in den USA gebraucht. Jo kann inzwischen keiner Fliege mehr etwas zu Leide tun. Gerner hat zudem auch eine sehr humorvolle Seite. Er ist oft unbewusst komisch, bekannt ist er für seinen schwarzen Humor, seinen Zynismus und seinen Sarkasmus. Er scheint ein besonderes Faible für Russland zu haben, da er zeitweise in den Schmuggel von Fabergé-Eiern und später orthodoxen Ikonen involviert war. Seine Hobbys sind: Golfen, Kunst, Tontauben schießen, Schach und Opernbesuche. Durch seinen Sohn Dominik passt er sich in den letzten Jahren auch etwas seinen Bedürfnissen an wie Motorradfahren. Neuerdings hat Jo seine Liebe für Fitness entdeckt und geht beispielsweise regelmäßig joggen und ins Fitnesscenter, um sich jung zu halten und sich zu erholen.

Gerner ist ein sehr charmanter Mann mit weltmännischen Gehabe. Er ist ein Mann mit vielen Affären, die Frauen fliegen auf ihn. Lediglich bei seiner jetzigen Frau beißt er auf Granit. Seine weiche Seite zeigt Gerner beinahe ausschließlich im Umgang mit Kindern, die er mehr liebt als sein eigenes Leben und seiner Familie. Er ist beispielsweise regelmäßig zu Weihnachten im Waisenhaus "Villa Regenbogen", für die er sich bis heute in hohem Maße engagiert. Er spendet beispielsweise seit Jahren höhere Beträge an die Villa Regenbogen und auch an diverse andere karitative Zwecke. Momentan engangiert sich Jo zusammen mit seiner Ex-Stieftochter Jasmin in einer Stiftung für missbrauchte Kinder und Jugendliche. Hintergrund ist, dass Gerner selbst nie eine richtige Familie hatte, weil er aus einer Affäre herauskam. Seine Liebe zu Kindern wurde schon von vielen Frauen ausgenutzt. Folgende Frauen täuschten Jo eine Schwangerschaft vor: Barbara Graf, Elinor Schwarz, Katja Wettstein (als Leihmutter für Jo und Barbara Graf), Sonja Wiebe und Isabel Eggert. Darum bedeutet ihm seine Tochter Johanna sehr viel, deshalb schreckte er auch nicht vor ihrer Entführung zurück, um sie nicht mit Katrin, der Kindesmutter, teilen zu müssen. Auch seinen Sohn Dominik ließ er 1995 entführen.

Zeitweise war Gerner der Stiefonkel von Sandra Ergün, der Schwager von Senta Lemke (mit der er später auch eine Affäre hatte) und Roland Biedermann, und der Stiefvater von John, Ben und Lena Bachmann, mit deren Mutter Patrizia Bachmann (seiner großen Liebe) er einige Jahre verheiratet war. Vor allem mit John ist das Verhältnis sehr angespannt gewesen, was daran lag, dass John an seinem Vater Hannes hing. Als Hannes später in Berlin auftauchte, wurde der von Gerner fertig gemacht, was Johns Wut auf Gerner zusätzlich steigerte. Als John merkte, dass Gerner Besitzer des Morgenechos ist, kündigte er dort sofort und das, obwohl Jo ihm wenige Zeit vorher noch gestand, ihn eigentlich sehr zu mögen und ihm sogar eine Festeinstellung gegeben hat. Heute haben beide wieder ein einigermaßen neutrales Verhältnis zueinander und soweit keine Probleme mehr. Gelegentlich wendet sich John sogar als Anwalt an Jo und Jo ist ein gern gesehener Gast im Mauerwerk.

Auch mit Elke Opitz-Graf, die sich als Mutter seines Sohnes Patrick Graf Junior herausstellte, Barbara Graf (eine der wenigen Frauen, die Gerner je wirklich geliebt hat) und Sonja Wiebe führte Gerner lange eine Beziehung. Elke ist die Mutter von Patrick Graf Junior, dem Neffen von Jo, der seit 2009 bei Gerner wohnt und die Ex-Freundin von Patrick Graf, dem Bruder von Gerner. Die beiden kamen zusammen als Elke sich von Patrick zwischenzeitlich getrennt hatte. Er machte ihr sogar einen Heiratsantrag. Das Verhältnis von Elke und Gerner war aber nicht immer gut. Da sich Gerner zu einem Familienmenschen gewandelt hat, nimmt er Patrick Junior auch gleich bei sich auf, als sich dieser bei Gerner überraschend meldete. Sonja Wiebe und Gerner nutzten sich allerdings nur gegenseitig aus. Zwischen ihnen bestand eine Hassliebe. So schlief Sonja mit Jörg Reuter, dem Freund von Barbara Graf, so dass Gerner ihn erpressen konnte. Sie rächte sie sich an Jo Gerner auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Fasan, auf der Gerner eine eigene Stiftung gründen wollte und erhob dort Missbrauchsvorwürfe gegen ihn. Dies war eine sehr schwere Zeit für Jo, er verlor sämtliche Mandanten und Geschäftsparner, wurde von Journalisten bedrängt und schaffte es damals nur mit einer Selbstanzeige und der Hilfe von Daniel Sonja der Verleumdung zu überführen. Gerner hatte auch eine Affäre mit Vera Richter, Claudia Löpelmann, der Mutter seines Sohnes Dominik und Julia Backhoff, der damaligen Freundin von Peter Becker. Eine Zeit lang war er auch mit Rebecca Scheele liiert, in die er sich verliebte, nachdem sie ihm im Krankenhaus behandelte, als er im Rollstuhl saß. Auch mit ihrer Tochter Kim, verstand er sich sehr gut. Die Beziehung hielt jedoch nicht lange. Nachdem Jo Rebecca einen Heiratsantrag machte, trennte sie sich von ihm. Verlobt war er das erste Mal mit Elinor Schwarz, die er über alles liebte. Diese nutze ihn jedoch nur finanziell aus, da sie ihm die Schuld am Tod ihrer Mutter gab, die einst mit Gerner liiert war. Jo überschrieb ihr sein gesamtes Vermögen, so dass sie ihn in den Ruin trieb. Jo musste lernen, was es bedeutet arm zu sein und hat sich mühsam wieder hochgekämpft. Am Hochzeitstag ließ sie ihn dann einfach sitzen und setzte sich in die Karibik mit seinem Geld ab. Mit Barbara führte er eine langjährige Beziehung. Sie war seine große Liebe und er stand ihr während ihrer Alkoholsucht sehr zu Seite. Sie war eine der wenigen Frauen, der Jo immer treu war. Die beiden wollten auch gerne ein Kind, was aber nicht möglich war, da Barbara sich während ihrer Ehe mit Richard Graf sterilisieren ließ. Daher engagierten die beiden Katja Wettstein als Leihmutter. Sie spielte ihnen aber eine Schwangerschaft bloß vor und somit wurde nichts aus ihrem Kinderwunsch. Später betrog Barbara Jo mit Peter Becker, was Jo sehr gekränkt hat. Es kam zu einer Rivalität zwischen Jo und Peter. Mit Nataly Jäger war Gerner zum ersten Mal verheiratet. Die Beziehung der beiden entstand, nachdem Nataly durch Gerners Schuld einen Gedächtnisverlust erlitt. Nataly verliebte sich in ihn, als er sich aus schlechtem Gewissen um sie kümmerte. Jo ging eine Beziehung mit ihr ein, die jedoch nur einseitig war, und als sie schwanger wurde heiratete er Nataly sogar. Nataly jedoch hatte inzwischen ihr Gedächtnis zurück erlangt und sinnte, nachdem sie ebenfalls durch Jos Schuld (wenn auch unbeabsichtigt) ihr Baby verloren hatte, nur noch auf Rache. Sie entführte ihn und drohte ihm an, ihn zu kastrieren. Da Nataly ihn aber nur erschrecken wollte, ließ sie im letzten Moment von ihm ab. Jo kann durchaus treu sein, wenn er eine Frau richtig liebt und erwartet dann auch Treue von ihr und kann recht eifersüchtig sein, wenn er einen Nebenbuhler hat. So würde er Katrin sicherlich durchaus treu sein und erwartet dies auch von ihr. Er ist durchaus in der Lage Frauen richtig zu lieben und wünscht sich im Grunde eine richtige Beziehung.

Daneben hat Jo eine Schwäche für Prostituierte und nimmt regelmäßíg (besonders wenn er mal wieder einsam und alleinstehend ist) den Escort-Service in Anspruch, wo er ein guter, gerngesehener und beliebter Kunde ist.

Beispiele seines skrupellosen Verhaltens: Weil seine Lebensgefährtin und Verlobte Isabel Eggert einen One-Night-Stand mit Tim Böcking, der bei Gerner in der Anwaltskanzlei arbeitete und zu dem und dessen Vater Clemens Richter er einen sehr guten Draht hatte, machte Gerner Isabel und Tim fertig. Isabel trieb er sogar (unbeabsichtigt) in einen Autounfall, bei dem sie starb, nachdem sie ihren Sohn Felix geboren hatte. Als er von ihrem Tod erfuhr, war er zunächst sehr geschockt und gab sich die Schuld daran. Er wollte es unbedingt wieder gut machen, da Felix jetzt ohne Mutter aufwuchs. Er wollte Felix eine größere Summe Geld überweisen, was er letztendlich aber dann doch nicht tat. Felix war das Kind von Tim, nicht von Gerner, da er zuvor erfahren hat, dass er selbst nicht zeugungsfähig ist. Durch die Geburt seiner Tochter Johanna stellte sich das jedoch als falsch heraus. Gerner brachte Tim durch geschickte Schachzüge in die Drogenabhängigkeit und zerstörte damit Tims Berufstraum eines Tages Anwalt zu werden nachhaltig. Später hat er ihm jedoch auch einmal sehr geholfen, als Tim für das Sorgerecht um seinen Sohn Felix kämpfte. Gerner hat ihn dort kostenlos vor Gericht vertreten, weil Tim sich keinen Anwalt leisten konnte und Gerner von seinem Sohn Dominik darum gebeten wurde. Dominik hatte einen guten Draht zu Tim. Außerdem konnte Jo sich gut in Tims Lage hineinversetzen, da er selbst jahrelang verzweifelt um seine Kinder kämpfte. Zudem ist Jo ja sehr kinderlieb. Im Nachhinein bereut Jo oftmals seine Fehler und versucht sie wieder gut zu machen. Er hat auch ein Gewissen. Als Jo kriminelle Rocker anheuert, um Hakan Buran zu entführen, verlangen diese, dass er in seiner Funktion als Anwalt Drogen in den Knast schmuggelt. Dies lehnt Jo entrüstet ab. Erstaunlich: Jo hat es geschafft sich mit seinen meisten Feinden und Gegnern im Laufe der Zeit wieder zu versöhnen.

Nach Gerners Intrigen gegen Tim, verlor er leider auch den Kontakt zu seinen ehemaligen Freunden und langjährigen Bekannten, Elisabeth, Daniel und Clemens. Sie können Gerner bis heute nicht verzeihen.

Jo schafft es im Übrigen immer, seinen Hals aus der Schlinge zu ziehen. Man konnte ihm bisher nie etwas nachweisen. Jedoch ist es fraglich, ob es bei den jetzigen Anschuldigungen wegen Steuerhinterziehung noch einen Ausweg für ihn geben wird. Er muss vielleicht ins Gefängnis.

Gerner brachte Leon Moreno in die Psychiatrie, als dieser Gerner in die Schweiz folgte um Johanna zu Katrin Flemming zurückzubringen. Erstaunlich: Immerhin war Leon lange Zeit ein sehr guter Freund von Gerner und so etwas wie ein Ziehsohn von ihm. Er arbeitete lange als Chefkoch im Fasan, der Gerner gehörte. Leons Adoptivschwester Vanessa Moreno ist zudem die leibliche Tochter von Gerner. (Heute verstehen sich die beiden allerdings wieder ganz gut und haben sich wieder versöhnt.) Er lässt Johanna entführen, weil er seine Tochter ganz für sich haben musste. Ursprünglich war Katrin nur als Leihmutter vorgesehen. Dafür wurde sie auch bezahlt. Für die Entführung heuerte Gerner den Ex-Häftling Robert Deuerling an. Er plante alles bis ins kleinste Detail und ließ die Entführung so aussehen, als hätte sie Deuerling durchgeführt. Erst Leon, damals mit Johannas Mutter Katrin liiert, kommt hinter Gerners perfiden Plan. Leon schaffte es auch Johanna zurückzuholen. Doch Katrin war längst mit Marc Hansen verheiratet. Nach vielen Streitereien heirateten Gerner und Katrin, damit Johanna Vater und Mutter hatte. Sie führten eine Scheinehe, aber von Gerner geht langsam mehr aus.Inzwischen hat er Katrin auch seine Liebe gestanden, doch diese ließ sich davon nicht erweichen. Letztendlich hat sie sich von ihm scheiden lassen.

Gerner hat 4 Kinder: Vanessa Moreno (durch sie ist er auch indirekt verwandt mit ihren Adoptivbrüdern Leon und Fabian Moreno), die schon erwachsen ist und mit ihrem Freund Frank Richter in Taiwan lebt; Dominik Gundlach, den er mit Claudia Löpelmann zeugte, und Johanna Flemming, die aus einer Affäre mit Katrin Flemming entstand. Seine Tochter Vanessa hat Jo erst sehr spät kennengelernt, als sie schon erwachsen war. Sie kam damals nach Berlin, um nach ihrem Vater zu suchen, für den sie erst Clemens Richter hielt. Sie wurde Geschäftsführerin im Fasan und verliebte sich in Jo Gerner, der aber zögerte sich als ihr Vater erkennen zu geben. Vanessa erkrankte später an Leukämie, sie drohte zu sterben und war daher auf eine Knochenmarkspende eines nahen Angehörigen angewiesen. Jo zögerte keinen Moment und gab sich als ihr Vater zu erkennen. Er spendete ihr sein Knochenmark und rettete ihr damit letztendlich das Leben (ähnlich wie später bei seiner Tochter Johanna). Anfangs gab es noch viele Missverständnisse zwischen Jo und Vanessa, doch mit der Zeit verstanden sie sich richtig gut. Er kümmerte sich auch lange Zeit um ihre beiden Adoptivbrüder Fabian und Leon Moreno, die für ihn lange zu seiner Familie gehörten, mit denen er gut befreundet war und so wie Ziehsöhne für ihn waren. Sie konnten sich immer auf Jo verlassen. Leider hat Jo heute so gut wie keinen Kontakt mehr zu seiner geliebten Tochter. Zu Frank Richter, dem Neffen von Clemens Richter und Freund seiner Tochter Vanessa, hatte er anfangs kein besonders gutes Verhältnis, was sich aber mit der Zeit änderte.

Seinen Sohn Dominik lernte Gerner erst vor kurzem richtig kennen, obwohl er schon 20 Jahre alt ist. Jo und Claudia hatten eine Affäre. Claudia wurde ungewollt schwanger und gab ihren Sohn nach der Geburt zur Adoption frei. Felix – so hatte ihn Claudia genannt – wurde von Michael Gundlach und seiner Frau Iris adoptiert, die ihn Dominik nannten. Nachdem Iris vom „Strumpfhosenmörder“ ermordet wurde, machte sich Claudia an den trauernden Michael ran, der früher ein sehr guter Freund und der Arzt von Gerner war, um zurück an ihren Sohn zu kommen. Wenig später zogen die drei gemeinsam nach Coesfeld im Münsterland ( oder Bayern? ) und Jo erfuhr nie, was aus seinem Sohn wurde. Nach der Beerdigung von Claudia im Dezember 2007 gestand Michael Dominik, dass er nicht sein leiblicher Vater sei und erklärte, dass Gerner der Vater sei. Gerner lernte Dominik gerade zu der Zeit kennen, in der er Tochter Johanna das Leben mit einer Leberspende retten musste. Katrin Flemming sollte das Kind für Gerner nur austragen, dafür kassierte sie 2 Millionen Euro. Katrin hegte dann aber selbst Ansprüche auf die Tochter. Daraufhin entführte Gerner seine eigene Tochter. Mittlerweile lebt Gerner in einer Zweckehe mit Katrin Flemming. Inzwischen respektieren sich Jo und Katrin (trotz kleinerer Spannungen) und sie sind eine richtige Familie und Freunde geworden.

Zu seinem Sohn Dominik hat er keinen guten Draht mehr, weil er sich in das Leben von ihm eingemischt hat. Dominik liebt Jasmin Nowak, die Tochter von Katrin. Gerner denkt, dass von Jasmin Gefahr ausgeht, weil sie schon Johanna entführte, um sich bei Katrin zu rächen Gerner forscht seither immer wieder in der Familiengeschichte der Galubas, um mehr über Katrins und Jasmins Vergangenheit herauszufinden. Dabei reimt er sich immer wieder Geschichten zusammen, wieso Jasmin was gegen seine Familie planen könnte. Auch als Gerner durch Zufall mit einer Prostituierten (Anna Galuba), ins Bett steigt, die sich später als Katrins Schwester herausstellt, wird er misstrauisch. Das sorgt zunehmend für Probleme: Katrin hat Angst, weil sie ihr Geheimnis behalten will (dass Jasmin ihre Tochter ist) und Gerners Sohn Dominik hat mit seinem Vater nun gebrochen. Mittlerweile hat sich das Verhältnis schon wieder gebessert. Gerner will Dominik nun sogar adoptieren, auch um bei seiner Bürgermeisterwahl eine bessere Chance zu haben. (Inzwischen ist ihm dies auch gelungen.) Insgesamt will Gerner für seinen Sohn aber eine andere Freundin und versucht, ihn mit Manuela, der Tochter eines Geschäftsfreundes, zu verkuppeln.

Johanna wächst unterdessen recht abgeschottet auf. Katrin und Gerner bieten ihrer Tochter alles und so bekommt sie eine eigene Kinderpflegerin und einen Frühkurs in Englisch. Außerdem geht sie in keinen Kindergarten, weil Katrin der Auffassung ist, die Ansteckungsgefahr mit den "schmutzigen Kinder" sei zu groß.

Seinen Sohn Patrick Graf Junior, lernte Gerner ebenfalls erst sehr spät richtig kennen, als dieser bereits erwachsen war. Er hielt ihn erst für seinen Neffen, bis sich herausstellte, dass nicht sein Halbbruder Patrick, sondern Jo selbst der wahre Vater von ihm ist. Beide hatten eine Beziehung mit der Kindesmutter Elke Opitz-Graf, seiner Schwägerin. Bereits früher hat Jo sich sehr um Kontakt zu Patrick Junior bemüht, was jedoch daran scheiterte, dass Jo nach der Trennung kein gutes Verhältnis mehr zu Elke hatte und sie damals zusammen mit dem Arzt Doktor Rainer Falk nach Uruguay floh, so dass er ihn Jahre lang nicht sah. Als Patrick in Berlin auftaucht, haben beide zunächst ein sehr gutes Verhältnis und er nimmt ihn sofort in die Familie auf. Doch mit der Zeit ändert sich dies. Patrick hintergeht seine Familie und ist auch indirekt für die Entführung von Jos geliebten Sohn Dominik verantwortlich. Er manipuliert die Familie, wo er nur kann und versucht alles, um seine Verstrickung an der Entführung zu verheimlichen, koste es was es wolle. Danach hat Jo zu Patrick ein sehr schwieriges Verhältnis und kann ihm den Vertrauensbruch und seine Intrigen lange nicht verzeihen. Kurz nachdem Jo von Elke erfährt, dass er Patricks wahrer Vater ist, stirbt sein Sohn, als er im Alkoholrausch von einer Mauer fällt. Auch wenn Jo bis heute nicht gerne über das Thema Patrick spricht, so leidet er doch nach wie vor sehr darunter und bereut seine Streitereien mit Patrick. Er hätte gerne ein besseres Verhältnis zu seinem Sohn gehabt und trauert auf seine Weise.

Zu seiner Familie gehörte aber auch sein Bruder Patrick Graf, mit dem er sich aber nicht gut verstand. Die beiden waren Halbbrüder und hatten in Richard Graf den gemeinsamen unehelichen Vater. Sie wetteiferten ständig um die Anerkennung ihres Vaters. Gerner und Patrick trieben zusammen oft skrupellose Geschäfte durch. So versuchten Patrick und Gerner zusammen an die Aktien von der Firma von Saskia Rothers Vater zu kommen. Dafür ging Patrick sogar eine kurze Romanze mit Saskia ein. Patrick erkannte die Skrupellosigkeit von Gerner und wandte sich zunächst von ihm ab, bis Gerner ihn als Geschäftsführer im Fasan einstellte. Beide taten sich wieder zusammen und wollten sich nun den Zimmermann Konzern unter den Nagel reißen, was aber scheiterte. Nach seinem Tod bereute Jo aber sein schlechtes Verhältnis zu Patrick und wünschte sich ein besseres Verhältnis zu ihm gehabt zu haben. Mit seinem Vater Richard hatte Jo kein gutes Verhältnis. Dieser hat sich nie um ihn, seinen Bruder oder seine Mutter gekümmert und Jo nie anerkannt oder Liebe entgegengebracht. Aus diesem Grund liebt Jo Kinder und Familie so sehr und will bei ihr alles besser machen.

Jo hat generell auch seine guten und sanften Seiten und kann sehr hilfsbereit und bisweilen sogar fürsorglich sein, beispielsweise hilft er Barbara, als diese erneut alkoholabhänig ist, vertritt Elisabeth und Leon kostenlos vor Gericht und leiht Clemens 500000 Mark als Cora entführt zu sein scheint. Allgemein wird Gerner des Öfteren als bester Anwalt Berlins (Staranwalt) bezeichnet. Er hat eine eigene Anwaltskanzlei, die er jedoch inzwischen aufgeben und verkauft hat. Jo gewinnt so gut wie jeden Prozess. Im 2006 erhielt er in Harvard einen Ehrendoktor der Rechtswissenschaften. Seit Jahren ist Heike Rieckmann seine Sekretärin. 2009 wurde sie durch Iris Cöster abgelöst. Jo vertritt nicht nur Strafrechts-, sondern auch Zivilrechtsfälle, er ist ein Universal-Jurist. Als Anwalt setzt Jo sich sehr für seine Mandanten ein und zeigt hier auch eine weichere Seite. Er kämpft für alle seine Mandaten und ist als Anwalt oft sehr fair und hilfsbereit, auch wenn er seine Mandanten mal nicht so mag. Er trennt hier stets Berufliches von Privatem. Hin und wieder vertritt er seine Mandaten, wenn er sie mag, auch mal kostenlos. Er ist Anwalt aus Leidenschaft. Jo ist Loyalität überaus wichtig. Wenn man sich ihm gegenüber loyal zeigt, kann er auch sehr nett, fair und großzügig sein und sich sehr für jemanden einsetzen. Es ist gut ihn zum Freund zu haben, doch man sollte ihn besser nicht zum Feind haben. Jo hat Kontakte zu vielen einflussreichen Persönlichkeiten in Berlin und fast überall auf der Welt. Viele Menschen "schulden ihm, wie er oft sagt, noch einen Gefallen". Jo kann hin und wieder auch sehr hilfsbereit sein, so hat er z.B. Alexander bei der Sache mit Lenny kostenlos juristisch beraten und ihm einen Gutachter für seinen Sohn empfohlen, und das obwohl er ihn nicht mal besonders mag. Auch bei Dascha erwies Jo sich äußerst großzügig. Er bezahlte sie, damit sie Katrin eine Affäre mit Jo vorspielte. Dascha hielt sich allerdings nicht an die Vereinbarung. Trotzdem durfte Dascha das Geld, das Jo ihr zahlte, behalten. Auch Dominiks bestem Freund Max Krüger leiht Jo großzügig eine größere Summe Geld und lässt diesen sogar umsonst bei sich wohnen. Jo steht Carsten Reimann umsonst mit Rat und Tat bei seinen juristischen Problemen zur Seite. Auch Pia Koch leistet Jo kostenlosen Rechtsbeistand bei ihren Versicherungsproblemen. Jetzt hat er auch John Bachmann kostenlos juristisch beraten (trotz ihres angespannten Verhältnisses), da dieser sich über seine Rechte als Vater informieren wollte. Allgemein hat Jo Verständnis für Väter, die um ihre Kinder kämpfen. Für sie setzt er sich mit großen Engagement ein. Meistens legt Dominik für seine Freunde ein gutes Wort bei seinen Vater ein, so dass diese meistens nichts zu zahlen brauchen. Vor kurzem hat Jo auch Dominiks Freunde Pia, Max Krüger (Tuner) und Emily vertreten, als diese Ärger mit dem Vereinsheim hatten. Wie üblich tat er dies kostenlos, da Pia sich keinen Anwalt leisten konnte und insbesondere Tuner ein Freund der Familie ist. Jo bewahrt auch Tayfun Badak kostenlos vor einer Gefängisstrafe weger Hehlerei, um die Zerstörung seines Bioladens wiedergutzumachen. Wenig später übernahm er auch unentgeldlich seine Scheidung von seiner Frau Dascha. Zwischenzeitlich half er Leon Moreno kostenlos, als dieser sich erstmals wieder an Jo wandte, als die Polizei Verena die volle Schuld für ihren Unfalltod gegeben hat. Jo schuldete Leon noch einen Gefallen und versuchte seine damaligen Fehler wieder gutzumachen. Als dieser Probleme mit dem Jugendamt wegen ausstehender Unterhaltszahlungen an seinen Sohn Vince hatte, half er ihm ebenfalls kostenlos. Generell hilft er ihm regelmäßig bei seinen Problemen mit Vince. Gerner merkt immer öfters, dass er sehr einsam ist und außer ein paar Geschäftspartnern keine echten Freunde hat. So versucht er sich zur Zeit mit Max, dem besten Freund seines Sohnes anzufreunden und hat ihm sogar das "Du" angeboten. Die beiden leben momentan in einer Art Wohngemeinschaft zusammen und verstehen sich immer besser. Vor einiger Zeit hat Gerner ihm auch eine größere Summe Geld geliehen, damit er Emily auszahlen kann und so nicht mehr länger mit ihr im Vereinsheim zusammen arbeiten muss. Jo lässt ihn auch kostenlos bei sich wohnen, richtet ihm sein Zimmer ein und ist sehr großzügig zu ihm. So bietet er ihm sogar an ihm eine eigene KFZ-Werkstatt zu finanzieren und gibt ihm eine Nacht mit einer Prostituierten aus. Auch mit Tayfun versteht Jo sich immer besser. Da er ihm noch immer einen Gefallen schuldet, wendet sich Tayfun vertrauensvoll an Gerner, damit dieser ihn wegen seinem Millionengewinn (kostenlos) berät und das Geld für ihn anlegen kann. Momentan arbeitet Zacharias Klingenthal bei Jo als Anwaltsassistent. Jo ist mit seinem Vater befreundet und wollte diesem einen Gefallen tun. Von Zac ist er allerdings eher genervt, da dieser seine Arbeit nicht allzu ernstnimmt und Jo oft Ärger macht. Als er zu weit geht und Gerners Computer hackt und lahm legt, hat Jo endgültig genug und entlässt Zac. Da Zacharias ihm jedoch von Familienproblemen erzählt und Jo eine Schwäche für Familienangelegenheiten hat, lässt er sein Herz erweichen und stellt ihn wieder ein. Jo hat inzwischen seinen Anwaltsberuf aufgegeben. Denoch hilft er Leon, als sein Sohn Vince im Gefängnis sitzt und übernimmt danach auch Zacharias' Mandat. Er kann auch ein guter Freund sein, so lässt er Alexander bei sich wohnen und versöhnt ihn wieder mit Maren. Als Zacharias Jo mit einem Bild von Alexander, ihm und einer Prostituierten erpresst und Jo es herausfindet, zeigt er ihn zunächst an, lässt am Ende aber großmütig die Anzeige fallen.Sogar mit Alexander, den er zwischenzeitlich für den Täter hielt und der Zacharias gedeckt hatte, hat er sich inzwischen wieder versöhnt und ihm verziehen. Zacs Vater wies er an, den Rest des erpressten Geldes (10000 Euro) an einen Verein für jugendliche Suizidgefährdete zu spenden. Seit dem Dezember 2002 wohnt er in einer Wohnung über dem Fasan, bis (September 2008) ließ er sein neues Townhouse renovieren.

Jo Gerner saß am Anfang der Serie wegen eines Fenstersturzes im Rollstuhl, konnte seine schwere Unpässlichkeit aber überwinden. In der Zeit, als er im Rollstuhl saß, kümmerten sich sein Halbbruder Patrick sowie seine damalige Freundin Elke um ihn. Gerner wäre auch fast gestorben, als er Mitte der 90er Jahre Gerner in der Badewanne fast von einem Geschäftspartner von Matthias Zimmermann umgebracht wurde. Als die Aktien günstig standen, wollte Gerner den Zimmermann Konzern übernehmen. Der ging jedoch Pleite. Auch Robert König versuchte öfters Jo Gerner umzubringen. Charlotte Bohlstädt hätte ihn ebenfalls fast getötet, als sie versehentlich einen Schuss auf ihn abfeuert. Als Jo eines abends betrunken vors Auto läuft, wird er angefahren und schwer verletzt ins Krankenhaus eingelierfert. Nur knapp überlebte er den Unfall. Insgesamt schwebte er schon vier mal in Lebensgefahr.

2009 will Gerner Bürgermeister von Berlin Mitte werden. Seine Familie steht bei diesem Vorhaben aber nicht hinter ihm. Er wurde es auch, doch als die Presse davon Wind bekommen hat, dass seine Frau Katrin im Gefängnis sitzt, musste seine Partei sich gezwungen fühlen, ihn zu entthronen und ihn aus der Partei auszuschließen. Katrin sitzt im Gefängnis, weil sie den Adoptivvater ihrer Tochter Jasmin angeschossen hat, weil der sie missbraucht hat. Nebenher macht Jo Gerner Iris Cöster schon seit langem schöne Augen. Er hat es geschafft, mit ihr eine Affäre anzufangen. Als die beiden von Jasmin in flagranti erwischt wurden, kann diese es kaum fassen, dass ihre Mutter im Knast sitzt und ihr Stiefvater mit seiner Sekretärin schläft. Obwohl sie weiß, dass ihre Mutter und Gerner nur eine Zweckehe haben. Jasmin vermutet, dass Gerner Katrin im Gefängnis lassen will um Johanna ganz für sich zu haben. Doch mit der Vermutung liegt sie falsch. Gerner schafft es Nowak ins Gefängnis zu bringen und Katrin herauszuholen. Doch ein Problem gibt es immer noch. Cöster hat das Überwachungsvideo. Gerner versucht ihn zu überreden, doch Alexander verpasst ihm eine Faust. Da er Angst hat, dass Cöster doch noch zur Polizei mit dem Video geht, will er Cöster keinesfalls wütend machen und beendet die Affäre mit Iris, obwohl ihm das sehr schwer fiel. Heute haben die beiden wieder ein entspanntes Verhältnis zueinander, da Jo Iris Sohn Lenny aus der Patsche geholfen hat. Außerdem hat er Alexander damals nicht entlassen, als er das Morgenecho verkauft hat, sondern ihm seine Stelle als Redaktionsleiter weiter zugesichert.

Gerner unterstützt danach immer wieder Katrin, deren Ruf im Eimer ist. Seine Hoffnung auf etwas zärtliche Zuneigung seitens Katrin bekommt aber einen Dämpfer, als sie eine Affäre mit Alexander Cöster beginnt. Inzwischen hat er sich ernsthaft in Katrin verliebt, seine Gefühle werden jedoch von Katrins Seite nicht erwidert. Er ist sehr eifersüchtig auf ihre Affäre mit Alexander Cöster. Allerdings sind sich Katrin und Jo durch die Entführung von Dominik wieder näher gekommen und sie unterstützt ihn, wo es nur geht. Dafür ist Jo ihr sehr dankbar und die beiden verbringen wieder eine Nacht zusammen....

Ende 2009 taucht der Sohn seines verstorbenen Halbbruders Patrick auf, Patrick Graf Junior. Gerner nimmt ihn sofort bei sich auf, obschon er ihn lange nicht mehr gesehen hatte. Gerner hatte zuletzt keinen guten Draht mehr zu seinem Halbbruder, gilt aber mittlerweile als Familienmensch. Früher hat er oft den Kontakt zu seinem Neffen gesucht, was die Kindesmutter Elke jedoch nicht wollte. Die Anwesenheit von Patrick ist den anderen Familienmitgliedern, allen voran Dominik, ein Dorn im Auge. Patrick ist ein junger Geschäftsmann, so wie Gerner es sich wünscht, während Sohn Dominik nur ein einfacher Handwerker ist (was Gerner aber nicht stört). Patrick dagegen versucht Gerner lediglich auszunutzen, weil seine Firma bankrott ist. Dazu bestiehlt er Gerner sogar und versucht ihn geschickt davon zu überzeugen, in seine Firma zu investieren. Der Schwindel fliegt aber auf.

Inzwischen hat Jo Patrick verziehen und die beiden verstehen sich gut. Patrick ist inzwischen Jos persönlicher Assistent und macht eine Ausbildung bei ihm. Immer wieder versucht Jo Patrick in die Familie einzuführen und ihn mit Dominik zu versöhnen.

Im Moment vertritt Jo Iris Sohn Lenny kostenlos vor Gericht, um Iris einen Gefallen zu tun. Er will bei ihr etwas wiedergutmachen. So tut er alles um ihn vor einer Gefängnisstrafe zu bewahren, leider ohne Erfolg. Jetzt ist es ihm allerdings gelungen, Lenny aus dem Gefängnis zu holen.

Derzeit besteht ein sehr angespanntes Verhältnis zwischen Jo und Jasmin, was sich nachhaltig auf die ganze Familie auswirkt. Jo gibt Jasmin die Schuld an der Trennung von ihr und Dominik. Zudem trägt er ihr nach, dass sie vor kurzem die Polizei gerufen hat, als Dominik betrunken in ihrem Laden erschien und rumpöbelte. Er hat sie aus Dominiks Dachgeschoss geschmissen und versuchte ihr auch geschäftlich zu schaden. (Inzwischen haben Jasmin und Jo allerdings wieder ein richtig gutes Verhältnis. Die Familie ist durch Dominiks Entführung näher zusammengerückt und Jo und Jasmin spenden sich gegenseitig Trost und Kraft. Jo ist inzwischen klar geworden, wie sehr Jasmin Dominik liebt und er akzeptiert die Beziehung.)

Das nimmt Katrin ihm sehr übel. Jo leidet derzeit sehr unter der Situation, da die ganze Familie auseinander bricht.

Mittlerweise hat sich die Familie aber einigermaßen wieder zusammengerauft. Nur zwischen Patrick und Dominik kriselt es heftig, nachdem Patrick nun auch mit Jasmin zusammen ist. Der Höhepunkt des Streits war ein schwerer Autounfall der beiden. Dominik überlebte zwar, musste sich aber einer Gehirn-OP unterziehen und hat nun motorische Schäden. Jo steht Dominik in dieser schweren Zeit bei und weicht ihm nicht von der Seite. Er macht sich große Sorgen um seinen Sohn und versucht ihm zu helfen, wo er nur kann.

Jetzt wurde Jos Sohn Dominik auch noch entführt, so wie damals auch seine Tochter Vanessa durch Robert König. Gerner ist am Boden zerstört und würde alles tun, um seinen Sohn zu befreien. Geld spielt dabei für ihn keine Rolle, denn er liebt seinen Sohn über alles. Die Entführer fordern jedoch über 11 Millionen Euro und Jo hat Schwierigkeiten das Geld aufzubringen, da es sein Vermögen übersteigt. Inzwischen ist Dominik sehr zur Freude seines Vaters wieder frei und auch aus dem kurz darauf eintretenden Koma erwacht. Dennoch ist Jo mittlerweile finanziell völlig ruiniert, da das Lösegeld nicht wiederbeschafft werden konnte. Hinzu kommen Anschuldigungen wegen Steuerhinterziehung, so dass Jos sämtliche Konten gesperrt worden. Die Schlinge um seinen Hals zieht sich zu. Die Polizei weiß inzwischen, dass Jo 2 Millionen Euro hinterschlagen hat und ermittelt gegen ihn. Ab dieser Summe gibt es keine Bewährungsstrafe mehr und Jo muss höchstwahrscheinlich ins Gefängnis. Hinzu kommt noch, dass Jo im Falle einer Verurteilung seine Lizenz als Anwalt verlieren würde und dann arbeitslos wäre. Gleichzeitig will er aber Rache an den Entführern nehmen und treibt sein letztes Geld auf, um einen Privatdetektiv auf sie anzusetzen. Nun erfährt er auch von Patricks Verwicklungen in die Entführung und gibt ihm die Schuld daran. Auch die anderen Mittäter kann Jo aufwenig machen. So geht er sogar soweit, Murat Cengiz, einen der Entführer zu entführen, um an den Hintermann zu kommen. Dabei erschlägt er ihn beinahe mit einer Axt, kann sich aber im letzten Moment beherschen. Wenig später gelingt Cengiz die Flucht, wenig später wird er von seinem Komplizen erschossen. Wenig später stellt Jo auch Kontakt zu Hakan Buran, dem zweiten Entführer, her und versteckt ihn in einer einsamen Waldhütte, um ihn bis zum Prozess dort zu verstecken. Dafür kriegt er von ihm wertvolle Informationen über Linostrami uns sagt letzten Endes auch gegen ihn aus. Im November 2011 (Folge 4878) reist Gerner nach Michegan um Elke aufzusuchen, da er Probleme mit ihrem Sohn hat.

Nachdem er bereits früher von Robert König angeschossen wurde und notoperiert werden musste, kam es 2012 erneut zu einem Schuss von David Carstensen auf Gerner, durch den er lebensgefährlich verletzt wurde. Er wurde erneut notoperiert. Kurz vorher verschleppte er Patrick nach Russland, da er glaubte, dass dieser mit Linostrami unter einer Decke steckte und von diesem bestochen wurde.

Jo genest binnen kurzer Zeit und einem künstlichen Koma wieder und bemüht sich weiterhin Linostrami hinter Gittern zu bringen. Nach einem spektakulärem Prozess, den er mit Tayfuns, Mesuts und Emilys Hilfe und Patricks Videoaussage gewinnt, gelingt ihm das auch endlich. Gerner wähnt sich erschöpft am Ende seiner Ziele und hofft nun auf einen glücklichen Neuanfang mit seiner Familie und seiner Frau Katrin. Die beiden versöhnen sich wieder miteinander, doch Katrin hält vorerst weiterhin an der Scheidung fest. Seitdem haben die beiden wieder ein gutes, freundschaftliches Verhältnis zueinander. Inzwischen hat er auch seine elf Millionen wieder.

Mittlerweile ist Patrick wieder in Berlin aufgetaucht und versucht Jo und Dominik für immer zu entzweien. Doch Gerner hat inzwischen ein schlechtes Gewissen Patrick gegenüber und versucht ihn wieder in die Familie zu integrieren. Doch nach einiger Zeit kommt Gerner hinter Patricks böses Spiel und er merkt, dass dieser es nur auf sein Geld abgesehen hat und gar keine Versöhnung mit seiner Familie beabsichtigt. Nachdem sich Patrick und Gerner gegenseitig tief kränken, schmeißt Gerner ihn endgültig aus der Wohnung.

Daraufhin schwört Patrick Rache und er täuscht seinen Selbstmord vor. Doch Gerner glaubt zunächst nicht daran und hält es für eine Finte. In der Zwischenzeit erhält Jo jedoch einen Brief von Patricks inzwischen verstorbener Mutter Elke, seiner Exfreundin und Schwägerin, in dem sie ihm offenbart der wahre Vater von Patrick Junior zu sein und nicht wie angenommen sein Halbruder Patrick Graf. Jo macht ihn für seine kaputte Ehe, seinen finanziellen Ruin und den gesamten Verfall des Gerner-Clans verantwortlich. Nicht einmal die Tatsache, dass Patrick für Gerner und seine Familie ins Gefängnis geht, kann Gerner versöhnen. Er setzt alles daran, Patrick zu verstoßen. Doch damit bringt er seinen Sohn Dominik gegen sich auf – so sehr, dass dieser sogar den Namen Gerner wieder ablegt. Von allen verlassen, erhält Gerner eine Nachricht, die ihn vollends erschüttert: Patrick ist sein leiblicher Sohn! Auch Patrick erfährt wenig später davon, hält es für eine Versöhnung aber für zu spät. Als er eines Tages betrunken auf einer Mauer steht, stürzt er ab und ist sofort tot. Als Jo von dem tatsächlichen Tod seines leiblichen Sohnes erfährt, ist er unerwartet erschüttert und versucht sein schlechtes Gewissen zu verdrängen. Insgeheim macht er sich große Vorwürfe und bedauert sehr, dass er kein besseres Verhältnis zu seinem Sohn hatte. Noch heute leidet er sehr darunter und versucht seine Trauer zu verdrängen.

Mit seinem Sohn Dominik ist Jo inzwischen entzweit, da dieser ihm ungerechtfertigterweise die Schuld an Patricks Tod gibt und die genauen Umstände seines Ablebens nicht kennt. Gerners Leben gerät völlig aus den Fugen – auch, weil Dominik seinen Vater für Patricks Tod verantwortlich macht und den Kontakt zu ihm abbricht. So ist Jo zurzeit sehr einsam, fühlt sich von allen verlassen und leidet sehr darunter, dass seine heile Familie inzwischen völlig zerbrochen ist. Er lebt nun ganz allein in seinem großen Townhouse und ist inzwischen auch von seiner geliebten Frau Katrin geschieden. Immer öfter ertränkt er seine Probleme und seine Einsamkeit in Alkohol. Er scheint ein ernsthaftes Alkoholproblem zu haben, das er jedoch inzwischen schon wieder überwunden zu haben scheint. Auch mit seinem Sohn Dominik hat er sich inzwischen wieder ausgesöhnt, nachdem Dominik ein Video von Patricks Selbstmord im Internet gefunden hat. Ihm wurde klar, dass Gerner nicht schuld an Patricks Tod war.

Seinen Anwaltsberuf hat Gerner inzwischen aufgegeben, er lebt sein Leben als Privatier und will beruflich etwas kürzer treten. Dann trifft er bei einem Vortrag an der Uni Sophie Lindh, eine sehr engagierte junge Dame mit vielen Ideen rund um das in Konkurs gegangene Metropolitan Trends. Gerner verguggt sich in Sophie, beide kommen zusammen und Gerner kauft Sophie das Magazin. Das sorgt natürlich für Verstimmung bei Katrin, denn für sie hat Gerner das Magazin nicht gekauft. Während Sophie das Team zusammenstellt, intregiert Katrin gegen Sophie.

Beziehungen[Bearbeiten]

Bezug zu den aktuellen Charakteren[Bearbeiten]

Foto Derzeitiger Status Bezug
Freunde/mögen sich Leon und Jo mögen sich nicht. In der Vergangenheit haben sich ihre Wege oft gekreuzt. Leon emfand eine Zeit lang Sympathie für Gerner. Außerdem arbeitete Leon lange bei ihm im Fasan als Koch und Katrin, welche mit Jo den Bund der Ehe eingegangen ist, war lange mit Leon liiert. Leon hasst Jo dafür, dass er Johanna enführt hat und Katrin ihn wegen Jo verlassen hat. In der letzten Zeit haben beide keinen Kontakt mehr. Jo Gerner und Leon verstehen sich inzwischen wieder ganz gut und haben sich miteinander versöhnt. Als die Polizei Verena die Schuld an ihrem Unfalltod gab, wandte Leon sich erstmals wieder an Jo, da er dies nicht akzeptieren konnte. Jo half ihm auch kostenlos bei seinem Rechtsstreit mit dem Jugendamt wegen ausstehender Unterhaltszahlungen an Vince. Inzwischen wendet sich Leon wieder regelmäßig an Jo als Anwalt und auch Jo ist im Mauerwerk ein gern gesehener Gast.
neutral Jo war lange Zeit für John der "böse" Stiefvater. John hat ihn sich als seinen Intimfeind auserwählt. Anfangs mochten beide sich. Allerdings gab es viele Konflikte zwischen den beiden und beide fingen an sich zu hassen. Als Gerner sich als heimlicher Besitzer des Morgenechos entpuppt, kündigt John sofort. Sie gehen sich privat so gut es geht aus dem Weg. Aus Verzweiflung hat er sich noch ein Mal nach langer Zeit an Gerner gewendet, da er sich über seine Vaterrechte erkundigen wollte. Heute haben sie ein neutrales Verhältnis. Jo und John begegnen sich hin und wieder im Mauerwerk und haben ihre Streitigkeiten anscheinend beigelegt. Jedenfalls gehen sie, seit Gerner ihm geholfen hat, wieder normal miteinander um.
Ex-Ehepartner, Freunde Katrin und Jo führen eine Hassliebe. Beide waren früher verbitterte Geschäftspartner, bis Katrin aus einer Affäre mit Jo schwanger wurde und daraus Johanna Flemming entstand. Zum Wohle des Kindes heirateten die beiden in einer sogenannten "Zweckehe". Sie verstehen sich aber mittlerweise sehr gut, können sich aufeinander verlassen. So hat Gerner Katrin auch aus dem Gefängnis geholt. Oft kommen aber auch noch die Feindesseiten hoch. Gerners Gefühle für sie sind jedoch nur einseitig. Beide necken sich tagtäglich mit kleineren Sticheleien, können allerdings auch zusammenhalten. Zwischenzeitlich überlegte Gerner jedoch auch, ob er die Scheidung einreichen will. Inzwischen stehen sich die beiden allerdings richtig nahe und haben auch wieder zusammen geschlafen. Inzwischen halten Gerner und Katrin aufgrund großen Familienproblemen sehr zusammen und stehen sich so nahe wie nie zuvor. Dennoch leben sie zur Zeit in Scheidung.
mögen sich nicht/angespannt Emily hat einige Zeit für Jo gearbeitet und ihm bei seinen Intrigen geholfen. In dieser Zeit ist Gerner so etwas wie ein Ersatzvater für Emily und sie kamen gut miteinander aus. Jo mochte ihre raffinierte Art und hat sie oft unterstützt. Er half ihr auch kostenlos vorzeitig an ihr Erbe zu gelangen. Als Emily herausbekam, dass Gerner hinter Leons Verschwinden steckt, kündigte sie jedoch bei ihm. Emily macht derzeit ein Praktikum bei Metropolitan Trends. Dort haben beide ein neutrales Verhältnis, obwohl Gerner oft über Emily als unqualifizierte Arbeitskraft herzieht. Emily und Jo haben auch mittlerweile privaten Kontakt, da Emily sich an Gerner wegen den Besuchsterminen bei Patrick im Gefängnis wenden muss. Emily konnte mit Jo wegen den ehemaligen Eskapaden jedoch kein friedliches Klima herstellen. Gerner hat von seiner Seite aus nichts gegen Emily. Er ist ihr dankbar für ihre Aussage für Gericht und hat großes Mitleid mit ihr wegen Patricks Tod. Leider ist sie meistens sehr unfreundlich und zickig zu ihm. Derzeit gibt sie ihm, zu Unrecht, die Schuld an Patricks Tod und stellt ihn unfairerweise öffentlich als Rabenvater dar. Der Hass ist seitdem auf beiden Seiten sehr groß.


Neutral Philip und Jo kennen sich, haben aber nich viel miteinander zu tun. Er hat jedoch schon einmal, wie die meisten, juristischen Rat bei ihm eingeholt. Mit seinem Vater hatte Gerner ein sehr angespanntes Verhältnis, was auch Philip nicht verborgen blieb. Von daher mag er ihn nicht wirklich gerne. Philip hat auch versucht Gerners Fluglinie "Gernair" zu sabotieren und hat versucht einen Virus auf Gerners Fasan-Computer zu überspielen. Philip war auch Gerners Pfleger im Krankenhaus, nachdem dieser von Carstensen angeschossen wurde und er betrunken vor ein Auto gelaufen ist.


Vater Nachdem Dominiks Mutter Claudia ihn zur Adoption freigegeben hat, wuchs er weit weg von Berlin auf. Sein Adoptivvater erzählte ihm schließlich von seinem richtigen Vater. Dominik ging daraufhin nach Berlin. Dominik war ersteinmal völlig enttäuscht, dass sein leiblicher Vater so ein Scheusal zu sein scheint. Dominik ist trotz des Geldes und Ruhmes von seinem Vater bodenständig geblieben. Inzwischen verstehen sich die beiden prächtig und Dominik spricht oft mit seinem Vater über seine Probleme. Gerner respektierte, dass Dominik einen schlichten Bauarbeiter-Beruf ausgeübt hat. Besonders nach Dominiks Entführung wuchsen seine Vatergefühle sehr und Dominik ist momentan für Jo die wichtigste Person in seinem Leben.
Ex-Stiefvater, mögen sich Jasmin ist Jos Stieftochter. Anfangs war Jo strikt gegen die Beziehung zwischen Dominik und Jasmin und konnte Jasmin nicht wirklich leiden. Später hat er sich damit abgefunden, dass sie nun auch Teil seiner Familie geworden ist und beide kamen recht gut miteinander klar. Nach der Trennung von Dominik war Gerner auf Jasmin jedoch so sauer, dass er die Namensrechte ihrer Boutique aufkaufte und Jasmin somit ihren Labelnamen ändern musste. Danach war - wie schon damals - einige Zeit ihr Verhältnis sehr angespannt. Aktuell haben sie wieder ein sehr gutes Verhältnis, da sie beide während der Entführung von Dominik eng zusammenhielten und sich gegenseitig Kraft gaben.
mögen sich/Geschäftsfreunde Gerner terrorisierte Tayfun lange Zeit, da er immernoch davon ausgeht, dass Tayfun an der Entführung von seinem Sohn beteiligt gewesen ist. Er erpresste die Badaks Dascha abzuschieben und nötigte Tayfun dazu, sich mit seiner alten Gang wiederzuvereinigen, um den Entführer Cengiz zu besorgen. Gerner bedrohte Tayfun auch mit einer Schlägergang, die ihn sein Spätkauf zusammengeschlagen haben. Nur wegen Dominiks Ansage hat Gerner davon losgelassen, die Badaks zu terrorisieren, obwohl er immernoch von Tayfuns Mitschuld überzeugt ist. Der Hass gegenseitig ist auf beiden Seiten wegen der Geschichte sehr groß. Inzwischen hat sich Gerner jedoch wieder mit Tayfun versöhnt und ist von seiner Unschuld überzeugt. Er hat ein schlechtes Gewissen und will es wieder gutmachen. So holt er Tayfun auch kostenlos aus dem Gefängnis, als dieser bei seiner Hehlerei mit seiner alten Gang, mit der er sich für Gerner wieder eingelassen hat, verhaftet wird und bewahrt ihn letzten Endes vor einer Haftstrafe. Des weiteren hat er auch die Scheidung von seiner Frau Dascha kostenlos übernommen und ist inzwischen Tayfuns Anwalt. Jo ist Tayfun dankbar dafür, dass er mit seiner Zeugenaussage vor Gericht dazu beigetragen hat, Linostrami hinter Gitern zu bringen. Gelegentlich kauft Jo sogar bei Tayfun im Spätkauf ein und sie haben ein neutrales Verhältnis. Inzwischen ist Jo auch Tayfuns kostenloser Finanzberater und die beiden machen auch Geschäfte zusammen.


Neutral Pia ist eine gute Freundin von Jos Sohn Dominik und hatte eine Affäre mit ihm. Deswegen hat sie sich auch schon zweimal juristischen Rat bei Gerner gesucht. In beiden Anliegen ging es um Pias Vereinsheim. Desweiteren hatten die beiden keinen Kontakt. Sie wollte ihn auch einmal als Investor für ihre Mauerflower-Party gewinnen und nachdem er zunächst ablehnte, invesiterte er 500 Euro.
mögen sich, Ex-Mitbewohner Jo Gerner und Max Krüger haben sich durch das Gerichtsverfahren von Lenny kennengelernt. Damals hatte er nicht den besten Eindruck von ihm, da er seinen Mandant verprügelt hat und Max konnte Gerner auch nicht sehr leiden, da Gerner ihm die Schuld in die Schuhe schieben wollte. Später freundete Max sich dann mit Jos Sohn Dominik an. Das missfiel Gerner. Er hielt Tuner für einen Assozialen. Inzwischen hat er sich jedoch damit abgefunden, dass Dominik und Tuner Freunde sind. Letztendlich arbeiteten sie sogar zusammen, als sie Dominik von den Entführern retten wollten. Jo und Max verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Jo hält ihn nach eigenen Aussagen für einen netten Kerl und einen guten Freund Dominiks. Er hat ihm sogar schon einmal Geld geliehen und wohnt jetzt mit ihm zusammen. Auch Tuner mag Gerner und nimmt ihn des Öfteren bei Dominik in Schutz. Er gehört für Gerner zur Familie.
mögen sich/beste Freunde Alexander und Jo hassten sich regelrecht. Beide versuchten sich durch Intrigen mehr oder weniger auszuschalten. Dabei nahmen beide gegeneinander alle Hürden in Kauf. Ob Gerner Alexander monatelang auf eine falsche Fährte in die Ukraine schickt, mit Alexanders Ex-Frau Iris eine Affäre begeht oder Alexander schickaniert, er nimmt alles in Kauf. Ebenso Alexander. Er versuchte mit allen Mitteln Katrin ins Gefängnis zu bekommen und hat eine Affäre mit Katrin begonnen, was Jo gar nicht passt, denn er emfindet mehr für Katrin als nur eine Scheinehe. Lange lag das Schicksal von Gerners Top-Anwaltsstatus in Alexanders Händen, den der besitzt ein belastendes Video von Gerner. Da Jo Iris noch eine Wiedergutmachung schuldet und Jo das Kriegsbeil mit Alexander begraben will, vertritt Jo Lenny vor Gericht - leider ohne Erfolg. Mittlerweise hat sich das Verhältnis der beiden etwas stabilisiert, wobei Jo immer noch sehr eifersüchtig auf ihn ist. Alexander arbeitet zudem für Jo und Katrin im Metropolitan Trends. Nachdem beide von Zac erpresst werden, verbünden sie sich und werden gute Freunde.
Neutral Joachim Gerner und Ayla Özgül kennen sich flüchtig durch Gerners Sohn Dominik. Als dieser im Krankenhaus im Koma lag, stand Ayla dem Gerner-Clan zur Seite. Ayla war auch Gerners Pflegerin und Physiotherapeutin im Krankenhaus, nachdem dieser von Carstensen angeschossen wurde.
Onkel, Adoptivvater und leiblicher Vater Patrick ist Joes Neffe. In Patricks Kindheit durfte Jo seinen Neffen nicht oft sehen, da seine Schwägerin Elke Opitz, welche Jo hasste, das nicht wollte. Um so mehr freute sich Jo, dass Patrick nach zig Jahren vor seiner Tür steht. Patrick versuchte sich anfangs an das Geld von seinem gutmütigen und familienbezogenen Onkel zu erschleichen. Als Gerner das herausbekam, nahm er ihm das nur bedingt übel. Inzwischen haben sie ein gutes Verhältnis, Patrick ist nun Gerners Assistent und Gerner tut alles um ihn in die Familie zu integrieren. Jedoch steht sein Sohn Dominik immernoch im Vordergrund, was Patrick sehr missfällt. Gerner ist sein großes Vorbild und er will später einmal genau so werden wie er. Allerdings verheimlich Patrick Jo seinen Anteil an der Entführung seines Sohnes und wer der Drahtzieher ist. Um sein Gewissen zu Reinigen, hat Patrick ihm angeboten, für ihn ins Gefängnis zu gehen. Dafür ist Jo ihm sehr dankbar und adoptierte Patrick letztendlich bevor er ins Gefängnis gegangen ist.

Jo weiß jedoch inzwischen von Patricks Mitschuld an der Entführung und hasst ihn dafür. Er kann ihm einfach nicht verzeihen und will ihn nicht mehr in der Familie haben. Da er davon überzeugt ist, dass Patrick mit Linostrami unter einer Decke steckt, schibbt Jo ihm den Mord an Murat Cengiz unter und setzt ihn in Russland aus. Später erführt er im Prozess durch Patricks Videoaussage von seiner Unschuld und hat fortan ein schlechtes Gewissen. Er will ihn wiederfinden, traut sich aber nicht Dominik von seinem Verbleib zu erzählen. Als Patrick unerwartet wieder in Berlin auftaucht, denkt Gerner er sei alkohol- und drogenabhängig und kümmert sich um ihn. Offensichtlich liegt ihm doch noch etwas an Patrick und er will ihn wieder in die Familie aufnehmen. Wie sich herausstellt, ist er auch der wahre Vater von Patrick.


neutral Dascha und Jo kennen sich durch Daschas Putzjob im Townhouse. Jo nutze ihre Geldsorgen aus und kaufte Dascha, damit sie Jos Affäre spielt, um Katrin eifersüchtig zu machen. Da der Plan nicht aufgegangen ist, war Jo sauer auf Dascha. Seine Wut hielt allerdings nicht lange. Danach hat er wieder ein völlig neutrales Verhältnis zu Dascha gehabt, bis er herausgefunden hat, dass sie illegal in Deutschland lebt. Er droht ihr mit der Polizei, wenn sie sich noch einmal bei ihm blicken lässt. Jo wäre allerdings zu der Zeit nie auf die Idee gekommen, Dascha zu verpfeifen. Nach langer Zeit Funkstille hat Gerner sich nun in den Kopf gesetzt, dass Dascha an Dominiks Entführung beteiligt gewesen war und nötigte die Badaks und drohte wieder Dascha abzuschieben. Alleinig durch Dominiks Ansage hat Gerner aufgehört Dascha und Tayfun zu terrorisieren. Auf beiden Seiten herrscht seit an Antisympathie und hass. Gerner ist inzwischen von Daschas Unschuld überzeugt und arbeitet letztendlich sogar mit ihr und Tayfun zusammen.


Neutral Maren arbeitet bei Jo bei Metropolitan Trends. Daher kennen sich Maren und Jo. Sie hat auch schon einmal seinen Rat als Anwalt in Anspruch genommen wegen der Sache mit Tanja und dem Brand in der Fabrik sowie den daraus resultierenden Schulden.
neutral Lilly und Jo kennen sich durch ein Anwaltsgespräch wegen Vince.
neutral Tanja und Jo kennen sich flüchtig, da Jo sie schon einmal juristisch beraten musste.
neutral Vince und Jo kennen sich durch Leon und seinem Prozess mit dem Jugendamt wegen ausstehender Unterhaltszahlungen.
neutral, ehemaliger Arbeitgeber und Geschäftspartner Zac und Jo kennen sich flüchtig, da Jo ihn schon einmal als Anwalt beraten hat. Zudem absolviert er zur Zeit ein Praktikum als Anwaltsgehilfe bei ihm. Die beiden waren auch kurzzeitig Geschäftspartner, da Jo bei seiner Firma 50000 Euro investierte. Allerdings hat Zacharias Jo auch schon einmal erpresst.



Zeitleiste[Bearbeiten]

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja


noch unklar



alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

621966ea1c4743e9a8e462b97cd782bc