Merle Kramer

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Merle Kramer wird ab Folge 6937 von Ronja Herberich gespielt

Familie und Verwandtschaft[Bearbeiten]

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

  • Schülerin

Biografie[Bearbeiten]

Im Januar 2020 meldet sich das Jugendabend bei Eric Fritsche: Er ist Vater einer 16-jährigen Tochter. Sie entstand aus einem One-Night-Stand mit Alina Kramer, als er 15 Jahre alt war. Alina ist inzwischen verstorben und Merle lebt in einem Heim. Sie fordert die Unterhaltszahlung von Erik, will mit ihm aber nichts zu tun haben. Erik aber findet Gefallen daran, eine Tochter zu haben und geht auf sie zu. Tatsächlich verabreden sich beide im Mauerwerk, doch dann kommt eine Verhörung durch die Polizei dazwischen und Erik muss das Treffen mit Merle absagen. Die ist natürlich sehr enttäuscht. Aber Erik bekommt eine weitere Chance, die beiden nähern sich an.

Merle verliebt sich derweil in Jonas Seefeld. Weil er auch im Kiez wohnt und sie näher bei ihm wollen will, zieht sie in die WG zu Erik. Der ist von Jonas wenig begeistert. Vor allem, als er Merle auch noch in eine illegale Aktion (Behinderung von Baumaßnahmen) mit reinzieht. Merle nimmt dann ein Schülerpraktikum in der Lehmann-Bank an, um dort für Jonas einen Trojaner am Rechner zu installieren. Sie wollen an Beweise herankommen, dass die Bank die Seefelds drangsaliert. Doch das geht schief und Merle wird gefeuert. Erik will dann, dass Jonas sich von Merle trennt. Doch Jonas und Merle wollen zusammenbleiben. Sie sprechen sich mit Erik aus.